Der Coldplay Frontmann Chris Martin erzählt in einem Interview, wie ihn Angelina Jolie entführen ließ.

"Miracle"

Schauspielerin und Mutter Angelina Jolie war nun zum zweiten Mal hinter der Kamera zu sehen, als sie Regie beim Blockbuster-Film „Unbroken“ führte. Für ihren finalen Song, engagierte der Hollywoodstar keine geringere Band als Coldplay, die den Song "Miracle" beisteurte.

Wie kam es zu dem Song?

In einem Interview wurde Frontmann Chris Martin befragt, wie es  zu der Zusammenarbeit mit ihm und Jolie kam. „Ich habe eine Nachricht bekommen in der stand: ‚Triff mich in einer unbekannten Location. Dich werden sieben Ex-Navy Soldaten finden und fesseln‘. Und so war es auch geschehen, die Soldaten haben mich verprügelt bis ich bewusstlos war und entführt.

 Als ich wieder aufgewacht bin, saß ich im Büro von Angelina Jolie, die bereits auf mich gewartet hatte. Sie trug eine Krone und starrte ihren Mann Brad Pitt an, der direkt neben mir Push Ups machte. ‚Schreib mir einen Hit oder…‘ sagte Angelina dann und rief eine Wache, die mir ein Messer an die Kehle drückte. Also schrieb ich ihr einen Song.“