Die Sängerin unterstützt die Obdachlosenorganisation „Streets of London“ und legt dabei auch selbst Hand an.

Im Obdachlosenheim am Weihnachtsabend

Man könnte verstehen, wenn Ellie Goulding nach einem Jahr mit Konzerten in aller Welt an Weihnachten einfach nur die Füße hochlegen und sich im Kreise ihrer Familie ausruhen wollte. Aber die Sängerin hat anderes vor.

Am Weihnachtsabend wird sie in einem Obdachlosenheim in London aushelfen, wie sie es schon seit mehreren Jahren macht. Zudem trat sie bei einem Wohltätigkeitskonzert für die Organisation „Streets of London“ auf, dessen Erlöse der Organisation zu Gute kommen.

Invalid Scald ID.

Bild: Amazon

Es kann jedem passieren

Ellie Goulding hat zum Beginn ihrer Karriere alleine in London gelebt. Auch wenn sie Glück gehabt und nun eine gefragte Sängerin ist, weiß sie, wie schnell man auf der Straße landen kann. „Es ist so unheimlich, weil es so schnell und jedem passieren kann“, sagte sie. „Es könnte jeder von uns sein“.

Sie habe Glück gehabt, auch weil sie immer zur ihrer Familie hätte gehen können. Mit dieser wird sie dann auch am Weihnachtstag, dem 25. Dezember, zusammenkommen. Aber auch dann wird sie nicht ausruhen: sie hat zu sich eingeladen und wird ihre Familie und ihren Freund bei sich bewirten.