Das Pop-Duo Sleigh Balls hat es auf Demi Lovato abgesehen und verklagt sie wegen rechtswidrigem Sampling ihrer Musik.
 
 

A photo posted by Demi Lovato (@ddlovato) on

Rechtsstreit bahnt sich an
Wer sich jemals “Stars” von Demi Lovato angehört hat und dachte, dass ihm der Song ziemlich bekannt vorkommt, der könnte vielleicht Recht haben. Alexis Krauss und Derek Miller bilden das US-amerikanische Indie-Pop-Duo Sleigh Bells und sind über diese Ähnlichkeit gar nicht erfreut. Denn Lovato soll Samples von ihrem Track “Infinity Guitars” geklaut und dann für eigene Zwecke verwendet haben. Dafür wollen sie die Sängerin nun vor Gericht zerren.

Hört selbst
Laut der Webseite “vulture.com” liest sich die Anklageschrift wie folgt: “Ein Vergleich der beiden Lieder zeigt, dass zumindest das Händeklatschen und der Klang der Bass Drum im Dreivierteltakt fast schon identisch sind. Diese musikalischen Elemente ziehen sich durch den kompletten Song der Angeklagten.”

Negative Publicity
Sollte das Gericht zu Gunsten der Sleigh Bells entscheiden, könnte Demi dieser augenscheinliche Musikklau teuer zu stehen kommen. Das Duo verlangt nämlich umgerechnet 132.000 Euro von ihr. Sicherlich wird diese Summe dem ehemaligen Disney-Star nicht weh tun oder sie auch nur im Geringsten in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Jedoch könnte die Situation Demi Lovatos Ruf schädigen - Das bleibt aber abzuwarten.