Im Interview erklärte die Musikerin, dass sie beim Comeback nicht mit am Start sein wird.
 
Black Eyed Peas Peter Kramer

Black Eyed Peas, von GettyImages/PeterKramer

Kein gemeinsames Comeback
„No No No No, Don’t Phunk With My Heart …“ - Dieser Satz stammt aus dem Song „Don't Phunk With My Heart“ von den Black Eyed Peas und ist momentan wohl ein gutes Statement für alle Fans von will.i.am, Apl.de.ap, taboo und Fergie.

Wie letztere Musikerin jetzt im Interview mit dem britischen Radiosender „CapitalFM“ erklärte, planen die Jungs momentan etwas Großes und das ohne ihre Frontfrau Fergie.

„Ich liebe ihn [will.i.am]. Ich meine, ich liebe die Jungs. Ich habe sie erst vor wenigen Tagen gesehen und sie sind wirklich wie meine Brüder. Momentan haben wir keinen Plan ausgearbeitet für eine Kollaboration. Doch die Jungs werden ihre Fans schon bald überraschen. Ich kann darüber nicht zu viel verraten doch eines ist sicher: Sie sind wieder da.“

Nur liebe Worte füreinander
In einem weiteren Gespräch mit will.i.am erklärte dieser ebenfalls vor einigen Wochen, dass er „Fergies Entscheidung akzeptiert“. Diese möchte momentan an ihrem zweiten Solo-Album „Double Dutchess“ arbeiten, welches noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.

Ein richtiges Erscheinungsdatum gibt es momentan noch nicht. Die erste Singleauskopplung "M.I.L.F. $" ist schon jetzt ein voller Erfolg.

M.I.L.F. $ - Fergie
I'm watching M.I.L.F. $ by Fergie