Die Rap-Queen Nicki Minaj trauert  um einen erst kürzlich an Krebs verstorbenen Fan.

Miyah war ihr größter Fan

Anfang dieses Jahres hat die sechsjährige Miyah Telemaque-Nelson ihr Hip Hop-Idol kennenlernen dürfen. Das Treffen wurde im Rahmen einer Online Krebskampagne von Basketballstar John Wall organisiert.

Walls Anstrengungen hatten sich zu hundert Prozent gelohnt. Als Nicki die Anfrage bekam ihren wohl größten Fan zu treffen, zögerte die Rapperin nicht lange. Für Miyah, die an Burkitt-Lymphom litt, war das wohl der schönste Tag in ihrem jungen Leben. Das Treffen wurde natürlich von Nicki auf Instagram dokumentiert.

Invalid Scald ID.

Bild: YouTube

Auf Instagram drückt Nicki ihre tiefe Trauer aus

Auf derselben Plattform drückte nun Minaj ihre tiefe Trauer aus und postete eine Collage mit Bildern der verstorbenen Miyah. „Ich kann nicht glauben, dass dieser kleine Engel nicht mehr unter uns ist. Als ich sie traf, war sie vollkommen genesen. Mein Beileid an die Mutter, Familie und John Wall. Es bricht mir das Herz. Sie war voller Leben. RIP Miyah."