Was steckt wirklich hinter ihren Songtexten und wie verarbeitet die Band ihre persönlichen Probleme. Nun bekommen wir die Antworten.

Imagine Dragons Bild

Bild: HelgaEsteb/Shutterstock.com

Das zweite Album ist in der Entstehungsphase

Nachdem die Band Imagine Dragons mit ihrem Song „Radio Active“ in 2012 weltweit in die Charts eingestiegen war, folgten weitere Singleauskopplungen wie „Demons“ und „On Top Of The World“. Doch keines der Lieder war so erfolgreich, wie ersteres.

Jetzt hat Billboard den Frontmann Dan Reynolds zu einem Interview geladen, um mit ihm über den Entstehungsprozess ihres zweiten Albums und ihrer ersten Vorab-Single „I Bet My Life“ zu sprechen.

Imagine Dragons 480

Bild: KobbyDagan/Shutterstock.com

„Unser Leben hat sich stark verändert“
„Viele Songs von unserem kommenden Album wurden in den letzten zwei Jahren geschrieben. Damals war unser Leben noch nicht so verrückt, wie es jetzt ist. Für viele mag es vielleicht so aussehen, als wären wir über Nacht bekannt geworden, für uns sah das aber anders aus. Jeder Tag war einfach nur ein wenig stressiger und mehr Menschen haben uns auf der Straße erkannt. Und auch nach den Konzerten. Aber da sind wir normalerweise erst einmal zurück ins Hotel gegangen und dann kamen die Ideen. Ich habe ein paar Zeilen aufgeschrieben oder welche mit meinem Homestudio aufgenommen, “ erzählte Reynolds über den Entstehungsprozess des Albums.