Bald ist es wieder so weit und der Weihnachtsmann steht vor der Tür. Star hin oder her, man bekommt nicht immer das, was man sich wünscht.

Invalid Scald ID.

Bild: YouTube

Die Geschenke des Grauens

In genau zwei Wochen ist Weihnachten und so wie es einem jeden schon einmal ergangen ist, freut man sich darauf, seine Geschenke auszupacken. Doof nur, wenn man etwas geschenkt bekommt, was man gar nicht haben will.

In einem Interview verrieten nun einige Stars, was sie in Kindheitstagen vom Weihnachtsmann bekommen haben und was sie darüber gedacht haben.

Invalid Scald ID.

Bild: YouTube

Er bekam getragene Klamotten geschenkt

Sam Smith zum Beispiel, bekam von seinem Vater einen Panzer, den er sich selber zusammenbauen sollte. „Mein Vater hat mir so ein „Bau dir deinen eigenen Panzer“-Set zu Weihnachten geschenkt. Ich war elf Jahre alt und ich glaube, er wusste damals noch nicht, dass ich schwul bin. Zu dem Zeitpunkt war ich wirklich traurig.“

MAGIC! -Frontmann Nasri hätte solch ein Geschenk mit Sicherheit gefallen. Er hingegen kann nur lachen, als er dem Reporter seine kleine Geschichte erzählt. „Ehhmm.. Ich habe von meinem Bruder ein T-Shirt bekommen. Besser gesagt, sein eigenes T-Shirt, welches er Tage vorher noch an hatte.“

Oma verschenkt jährlich das selbe

Ein Shirt hat der 5 Seconds of Summer Gitarrist Michael Clifford nicht bekommen, stattdessen dachte seine Oma an etwas viel nützlicheres. „Meine Oma kauft uns immer viele Geschenke, nur leider sind es dieselben jedes Jahr. Ich habe genug von dem Shampoo. Ich mag das noch nicht mal.“