Wie der The 1975-Frontmann nun gestand, traf er Superstar Usher auf einem Festival, dieser hingegen wusste nicht, wer er ist.
 
Matt Healy

Matt Healy, von Slaven Vlasic / GettyImages

Band The 1975
The 1975 haben bereits zwei Nummer-eins-Alben auf den Markt gebracht. Nach ihrem selbsternannten Debüt in 2013 droppten die Jungs um Matt Healy ihre zweite Scheibe „I Like It When You Sleep, for You Are So Beautiful Yet So Unaware of It“ im vergangenen Februar.

Auch diese Platte schoss in ihrer Heimat, England, an die Spitz der Charts. Doch nicht nur dort, sondern auch in Österreich, Kanada, Neuseeland und den USA konnten die Jungs den ersten Rang verteidigen.

Peinliche Verwechslung
Mittlerweile touren sie um die Welt und geben ein Interview nach dem anderen. Als sich Frontmann Matt Healy unter anderem mit dem Magazin „Pitchfolk“ unterhalten hatte, berichtete er von einem besonders peinlichen Vorfall.

„Es gibt so viele Momente, in denen ich mir wie ein Idiot vorkam. Beim ‚South by Southwest‘-Festival zum Beispiel stand ich direkt neben Usher - dem Superstar Usher - und als er mich fragte, wie es mir ging, antwortete ich nur: ‚Alles cool und wie läuft es bei dir so?‘ Wenig später suchte er nach einer Ausrede und verließ den Bühnenrand. Als er gerade weg war, habe ich erst realisiert, dass er mich für Skrillex gehalten hatte. Es hat mich einfach angekotzt.“

Weiterhin scherzte Matt, dass er sich das nächste Mal bestimmt als Skrillex bei Usher vorstellen würde.