Fotos zeigen, wie Lady Gaga auf einer Spendenveranstaltung für ihre „Born This Way“-Stiftung, mit einem Gesichtstattoo auf einem Spinning-Fahrrad posiert.

 


Spendengala im Fitness-Studio

Zweck des Events war, Spenden für die Stiftung von Lady Gaga und ihrer Mutter Cynthia Germanotta zu sammeln. Dabei fuhren die beiden Seite an Seite auf Spinning-Fahrrädern in einem Chicagoer Fitness-Studio. Fans durften Fotos von zweien machen und freiwillig Geld in Höhe von umgerechnet 910 Euro oder 1820 Euro als Spende dalassen.

Zum Motto „SoulCycle“ erschien die extravagante Sängerin in einem engen schwarzen Top und den dazu passenden Schuhen auf denen rosa Strasssteine angebracht waren. Auf ihrem Oberteil waren ein Totenschädel und das Wort „Soul“ (Deutsch: Seele) zu sehen.

Invalid Scald ID.

Lady Gaga, von Instagram/LadyGaga

Hat sie ein neues Tattoo?

Was allerdings sofort ins Auge fiel, war ein temporäres schwarzes Tattoo, welches sich mit verschlagenden Mustern um Augen, Mund und Nase durch das gesamte Gesicht des Superstars zog und von ihrem offenen, schwarzen Haaren mysteriös umspielt wurde.

Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass die Tattoos lediglich mit Henna-Farben auf ihr bleiches Gesicht aufgemalt waren. In absolutem Kontrast dazu standen ihre kräftigen rosa Lippen und ein rosarotes Herz auf ihrer Stirn. Alles in allem wieder einmal ein typisch extravaganter und mysteriöser Lady Gaga-Stil.

Lady Gaga

Lady Gaga, von GettyImages / Larry Busacca

Großer Zuspruch für die Aktion

Die Spendenveranstaltung endete mit einem gemeinsamen Tanz aller Teilnehmer zum Song „Born This Way".

„Es war einfach toll! Lady Gaga ist so einzigartig und authentisch. Ich will ihre Stiftung unbedingt unterstützen und den Menschen mit ihren Projekten helfen. Genauso einzigartig sollte jeder Mensch“, so eine Lehrerin, die an dem Event teilnahm. Auch Lady Gaga postete einige Nachrichten und Tweets und bedankte sich bei den Teilnehmer für ihre großzügigen Spenden.