Der Produzent könnte nun angedeutet haben, dass er mit Lady Gaga im Tonstudio stand…

Superstar Gaga
Lady Gaga hat mittlerweile vier Alben auf den Markt gebracht. Ihre zweite LP - “Born This Way” - wurde weltweit gefeiert und kletterte in diversen Ländern an die Spitze der Charts.

Ihre letzte Platte “Cheek to Cheek”, welche in Zusammenarbeit mit Tony Bennett entstanden war, erschien im September 2014. Seither warten ihre Fans auf ein weiteres Werk.

Hat er sich verraten?
Produzent Mark Ronson könnte eine mögliche Zusammenarbeit mit der Musikerin nun verraten haben. Der 40-Jährige postete am Sonntag ein Bildchen auf Instagram, auf welchem man Lady Gaga und Tame Impala-Frontmann Kevin Parker sehen kann.

Ebenfalls ist Produzent BloodPop auf dem Schnappschuss zu sehen, welches mit dem Wort “Illusion” gekennzeichnet ist.

 

Illusion

Ein von Mark Ronson (@iammarkronson) gepostetes Foto am

Weitere Auskünfte wollte Ronson nicht geben.