Die Musikerin veröffentlichte nun ihr erstes eigenes Spiel für Android- und iOS-Geräte.

Apps hier und da
Kim Kardashian hat es mit ihrem Spiel „Kim Kardashian: Hollywood“ vorgemacht und verdient mittlerweile an der App Millionen im Jahr und alle machen es nach. Ob nun ihre Halbschwestern Kendall und Kylie, Superstar Katy Perry mit „Katy Perry Pop“ oder Rapper Fetty Wap: Alle wollen ihr eigenes Handyspiel auf den Markt bringen und ein Stückchen vom Kuchen abhaben.

 

@katyperry's 2009 vmas @theblondsny dress in #katyperrypop #katyperry #fashion #theblonds

Ein von Katy Perry Fashion (@katyfunkyfashion) gepostetes Foto am

Im App-Wahn zwischen Taylor Swift und Britney Spears hat letztere nun gewonnen. Beide Musikerinnern planten schon seit Monaten ihr eigenes Game mit dem Hersteller „Glu Mobile“ auf den Markt zu bringen. Swift hingegen zog den Kürzeren, die Entwickler kümmerten sich mehr um ihre Konkurrentin.

 

I guess I'll give Katy Perry Pop another chance #katyperrypop #kkh #kkg #britneyspearsamericandream

Ein von Tiffany (@kkh_tiffany_) gepostetes Foto am

Am Mittwochabend ging das Spiel „Britney Spears: American Dream“ an den Start. Fast genau wie beim Spiel von Demi Lovato oder Katy Perry kann man hier seinen eigenen Avatar gestalten und singt sich von einem Café bis auf die ganz großen Bühnen…

 

Become the next #AmericanDream @thebritneygame is now on the App Store & Google Play! britney.lk/game

Ein von Britney Spears (@britneyspears) gepostetes Foto am

Ob die App ein Hit wird, wird man in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten erfahren.