In Los Angeles performte Kesha ein Cover von „Til It Happens To You“ und überzeugte damit das anwesende Publikum.
 

Sexuelle Übergriffe an Universitäten
Im vergangenen Jahr veröffentlichte Lady Gaga einen Song namens „Til It Happens To You“. Der Track und das dazugehörige Musikvideo sorgten für Schlagzeilen.

„Eine von fünf Frauen wird dieses Jahr sexuell belästigt, bis sich etwas ändert“, heißt es im schwarz-weiß gehaltenen Clip. Ebenfalls werden explizite Inhalte gezeigt, in denen Studentinnen auf Parties und in ihren Zimmern von Kommilitonen sexuell genötigt werden.

Gaga war mit 19 selbst vergewaltigt worden und sprach 2014 erstmals über diese schlimmen Erlebnisse. „Ich musste durch viel Schlimmes“, erzählte sie damals. „Mittlerweile kann ich aber wieder lachen, weil ich einiges an emotionaler und physischer Therapie bekommen habe, durch die ich über die Jahre geheilt bin.“

Til It Happens To You - Lady Gaga
I'm watching Til It Happens To You by Lady Gaga

Neues Cover
Auf der Wohltätigkeitsveranstaltung „Humane Society Of The United States Gala“, welche am vergangenen Wochenende in Los Angeles stattfand, coverte sängerin Kesha den Song und überzeugte damit das anwesende Publikum.

„Ich möchte diesen Song all den Frauen, Männern, Kindern und Tieren widmen, welche selbst Opfer solcher Ereignisse wurden“, erklärte die Britin, welche selbst von ihrem Produzenten Dr. Luke vergewaltigt worden sein soll, vor der eigentlichen Performance.