H&M hat jetzt den Clip zur Weihnachtskampagne mit Lady Gaga und Tony Bennett veröffentlicht.

Das Dreamteam erobert die Modebranche

Die Sängerin und die Jazz-Legende kennen sich seit Jahren und haben vor kurzem erst das Duett-Album „Cheek To Cheek“ veröffentlicht. Die Platte eroberte unter anderem die Spitze der amerikanischen Billboard Charts. Tony Bennett ist mit 88 Jahren der älteste Künstler, dem dieser Erfolg jemals in diesem Alter gelang.

Das ungleiche Paar erntete so viele Sympathiepunkte, dass auch die schwedische Bekleidungsfirma Hennes & Mauritz auf die beiden aufmerksam wurde und sie für ihre aktuelle Weihnachtskampagne verpflichtete.

In dem Spot performen Gaga und Benntt ihren Track „It Don’t Mean A Thing (If It Ain’t Got That Swing)” in einem großen, prunkvollen Ballsaal, umgeben von Glitzer, Glamour und zahlreichen Tänzern.

Inspiriert von den 1940er Jahren

“Wir haben uns für das Video von der opulenten Big Band-Ära der 1940er Jahre inspirieren lassen. Die Stimmung ist festlich und das Hauptaugenmerk liegt ganz klar auf der Mode. Eine Prise Humor ist auch dabei. Der Clip ist einfach faszinierend, überschäumend, frech und macht den Zuschauer neugierig“, so der Produktionsleiter Johan Renck.

H&M-Chefdesignerin Ann Sofie Johansson ergänzte: „Ich liebe das Gefühl der Festlichkeit, das H&M vermittelt. Die Kleider der Frauen glitzern und funkeln. Männer zeigen sich in schicken Anzügen, Mustern und verschiedenen lustigen Motiven. Es ist einfach eine herrliche Kampagne.“