Wie nun bekannt gegeben wurde, wird Beyoncé einige ihrer Konzerteinnahmen für gute Zwecke hergeben.
 
Beyoncé

Beyoncé, von Jamie McCarthy / GettyImages

Auf Tour mit DJ Khaled
Bereits am 27. April wird Beyoncé in ihre „FORMATION WORLD TOUR“ starten. Erster Halt ist Miami, Florida. Mit dabei ist ebenfalls DJ Khaled, welcher als Opening Act gebucht wurde.

In einem Clip auf Instagram bedankt er sich für das Arrangement bei Queen B und begeistert damit all seine Fans.

Hat das Herz am rechten Fleck
Wie nun ebenfalls bekanntgegeben wurde, wird Beyoncé einige ihrer Konzerteinnahmen an Wohltätigkeitsorganisationen spenden. So kooperiert sie mit ihrer „BeyGood“-Initiative in Pasadena, Kalifornien mit dem „Urban Education Institute“ und wird die Einnahmen dafür nutzen, Jugendlichen eine musikalische Bildung zu finanzieren.

In ihrer Heimatstadt Houston unterstützt die Musikerin die Organisation „Bread of Life“, welche hungrige Menschen mit Nahrung versorgt.

Des Weiteren wird es auf jedem einzelnen ihrer Stopps in den Staaten einen Stand von „United Way Worldwide“ geben, bei welchem sich die Fans informieren und Gelder spenden können, welchen den Menschen in Flint, Michigan zugutekommen werden.