Pharrell Williams schreckt vor keiner Zusammenarbeit zurück und lädt scheinbar jeden Musiker zu sich auf die Bühne ein, der im Publikum steht und sich eines seiner Konzerte angucken will.

 

On Stage mit Ginger Spice

Am vergangenen Wochenende bekam der Superstar bei seinem Auftritt in den Vereinigten Arabischen Emiraten Gesellschaft von Ex-Spice Girl Geri Halliwell. „Ginger Spice“ performte mit Williams zusammen dessen Megahit „Happy“ und bewies, dass sie das Singen noch nicht verlernt hat.

Pharrell gab ein Konzert in Abu Dhabi und war offensichtlich gesundheitlich etwas angeschlagen. Deshalb, so erklärte er dem Publikum, bräuchte er etwas Unterstützung auf der Bühne. In Form von Geri Halliwell stand der Support auch schon bereit.

Invalid Scald ID.

Bild: Youtube

Die beiden Künstler liefen sich schon beim Formel 1 Rennen im Abu Dhabi über den Weg, wo Geri ihrem Freund Christian Horner, Teamchef bei Red Bull Racing, Gesellschaft leistete.

Aus Pharrell wird Franz

Für eine große Überraschung sorgte Pharrell Williams kürzlich übrigens, als bekannt wurde, dass er in der Rolle eines Hotelpagen in Karl Lagerfelds Chanel-Film „Reincarnation“ zu sehen wird.

In einer Szene schlüpft Williams sogar in die Rolle von Kaiser Franz und legt mit seiner Sisi (gespielt von Cara Delevingne) einen Walzer aufs Parkett. Lagerfelds Produktion feiert nächste Woche in Salzburg Premiere.