Ed Sheeran scheint mit seinem britischen Akzent bei den Ladies in Hollywood nicht punkten zu können.

Ed Sheeran Usa Erfolg

Bild: Featureflash/Shutterstock.com

Glück im Job, Pech in der Liebe

Nach seinem internationalen Durchbruch mit “The A Team“, legte sich der Brite eine Bleibe in Los Angeles zu, um seine Karriere auch außerhalb Europas weiter voranzutreiben. Das gelang dem „Thinking Out Loud“-Sänger auch ganz wunderbar, nur mit den Frauen wollte es in den USA nicht so richtig rund laufen, wie Ed jetzt verraten hat.

„Meine britische Herkunft hat mir in Hollywood schon weitergeholfen. Die Leute dort mögen Engländer scheinbar. Ich habe davon profitiert … aber leider nicht sexuell! Die Frauen fanden mich und meinen Akzent immer nur drollig und witzig. Da ging nicht viel“, verkündete Sheeran in einem Interview.

Glücklich mit Athina Andrelos

Glücklicherweise ist der Popstar aber auch nicht länger auf die Gunst der Amerikanerinnen angewiesen, sondern seit einigen Monaten glücklich mit der Griechin Athina Andrelos liiert.

In der Vergangenheit hatte der Musiker unter anderem eine kurze Affäre mit seiner Kollegin Ellie Goulding. Das Ende dieser Beziehung lässt sich übrigens wunderbar in Eds Track „Don’t“ nachhören.