Angeblich soll Ed Sheerans Song „Lego House“ die Hennen dazu bringen, mehr Eier zu legen.

Eierlegen zu Musik
Der rothaarige Schmusesänger scheint Hennen auf Hochtouren zu bringen. Seitdem sie seinen Song „Lego House“ alltäglich zu hören bekommen, legen sie mehr Eier als zuvor. Das hat eine Hühner-Farm in Yorkshire herausgefunden.

Zuvor hatte der Betrieb den Hennen auch Songs anderer Künstler vorgeschlagen. Darunter klassische Musik, Jazz oder sogar Hits von Justin Bieber. „Egg“ Sheeran scheint dabei aber am besten abgeschnitten zu haben. „Es ist eine komfortable Technik, um die Hennen so produktiv wie nur möglich zu stimmen. Wir spielen einfach seine Musik an bestimmten Zeiten des Tages. Die Qualität der Eier verbessert sich dadurch“, so die Mitarbeiter der Farm.

Verrückt nach "Egg" Sheeran
Adrian Potter, der Geschäftsführer des Familienbetriebs, beschreibt das Verhalten der Hennen als „ruhig und entspannt“ sobald die Stimme des 25-Jährigen ertönt. Auch Songs wie „Thinking Out Loud“ und „Kiss Me“ seien sehr beliebt. Sogar so beliebt, dass die Hennen ihm auf Schritt und Tritt folgen, sobald er mit dem Radio im Gehege unterwegs ist.

„Keep calm and listen to Ed Sheeran“ – das ist das Motto 250.000 glücklicher Hennen. Aber seien wir mal ehrlich, wer kann schon dem Scharm unseres beliebten Rotschopfs wiederstehen?