Die 23-Jährige haut einen Song nach dem nächsten raus, aber das Album fehlt.
 
Tinashe

Tinashe , von Craig Barritt /GettyImages

Kleine Mörderin
Die schlechte Nachricht ist, dass immer noch kein Termin für die Veröffentlichung des neuen Tinashe-Albums feststeht. Die gute Nachricht jedoch ist, dass es trotzdem schon wieder neue Musik von der hübschen Sängerin gibt.

„Bullet“ heißt das neueste Werk, das mit Textzeilen wie: „Call me little killer, finger on the trigger / And you’re the one I got in my sight“ (dt. Übersetzung „Nenn mich eine kleine Mörderin, Finger auf dem Abzug / Und du bist derjenige, den ich im Blick habe“) aufwartet.

„Bullet“ folgt einigen anderen vorabveröffentlichten Songs des Albums „Joyride“, darunter „Player“ mit Chris Brown, „Energy“ mit Juicy J und „Party Favors“ mit Young Thug.

 

In den Startlöchern
Der Nachfolger von „Aquarius“ steht schon seit einigen Monaten in den Startlöchern. „Ich möchte einfach ein paar neue Dinge, die ich performen kann und meine Fans verdienen das auch. Meiner Meinung nach ist die Musik so gut wie fertig. Was jetzt kommt ist nur noch der letzte Schliff und ein paar rechtliche Sachen, die geklärt werden müssen“, so die Musikerin im Interview mit „The Washington Post“.
 
„Ich bin bereit für die Veröffentlichung. Ich sitze jetzt schon eine ganze Weile auf der Musik und kann es gar nicht mehr erwarten“, sagte sie abschließend.