In gut zwei Monaten werden in Berlin die ECHOs verliehen. Schon jetzt gibt es erste bestätigte Performances.
 

Erste Performances stehen fest
Der ECHO ist einer der wichtigsten deutschen Musikpreise und wird von der Deutschen Phono-Akademie seit 1992 jährlich überreicht. Trophäen werden nicht von einer Jury vergeben, sondern orientieren sich an den Verkaufszahlen und Chartplatzierungen von Songs und Alben bei uns in Deutschland.

Am 07. April ist es wieder soweit. Die 25. ECHOs finden in Berlin statt. Mittlerweile wurden ebenfalls drei Performances bestätigt. So treten unter anderem Udo Lindenberg, Sarah Connor und The Weeknd auf.

Moderiert von Schöneberger
Barbara Schöneberger wird in diesem Jahr durch die Veranstaltung führen und erklärte schon vorab: „Ich freue mich wahnsinnig, diesen ECHO zu moderieren. Und obwohl ich das jetzt zum vierten Mal mache, ist es für mich eine große Ehre. Immerhin ist es ja die Jubiläumsausgabe. Und vor der Zahl 25 habe ich erst einmal Respekt. Außerdem bin ich gespannt auf die immer wieder tollen Performances, die unsere großartigen Show-Acts hier abliefern.“

Die Jubiläumsausgabe der Awardshow wird um 20:15 Uhr live im Ersten aus der Messe Berlin übertragen.