Die beiden Musiker haben nun eine neue Copyright-Klage am Hals.

Neue Klage am Hals
Justin Timberlake und will.i.am veröffentlichten das Lied „Damn Girl“ im Jahr 2006. Der Track an sich hatte nicht so viel Erfolg, wie zunächst vermutet.

Nun, zehn Jahr später, haben die beiden Musiker eine neue Copyright-Klage am Hals. So verklagt sie das Label „PK Music Performance“ und möchte die Melodien des Gitarrenriffs und die des Schlagzeugs wiedererkennen.

Copyright-Klage
Laut der Anklageschrift stammen diese Sounds aus dem Song „A New Day Is Here At Last“, welcher von der bereits verstorbenen Musikerin Kerry Kibble geschrieben wurde. Im Jahr 1999 habe J.C. Davis das Lied dann aufgenommen und unter der Abkürzung „A New Day“ veröffentlicht.

Weder Justin Timberlake, noch will.i.am haben sich bislang zu den Vorwürfen öffentlich geäußert.