Endlich gibt es wieder eine neue Folge des Formats “Mean Tweets: Music Edition” von Jimmy Kimmel und all unseren Lieblingsstars.
 

Das Internet lacht über diesen Clip
Was wären die Grammys ohne ein paar beleidigende Kommentare auf Twitter über die großen Stars des Abends? Genau, nichts! Deswegen hat TV-Gott Jimmy Kimmel ein paar seiner berühmten Freunde vor die Kamera gebeten, damit sie fiese Tweets über sich selbst laut vorlesen. Und das sind unsere Favoriten:

Meghan Trainor: “Mit Meghan Trainor ist es so, als wenn eine ehemalige Arbeitskollegin plötzlich eine Karriere als Sängerin hat.” - von @alice

Ed Sheeran: “Dieser neue Ed Sheeran geht mir auf den Keks. Warum bist du auf deinem Album so glücklich? Du bist ein verdammter Ginger. Zum Teufel nochmal, sei gefälligst traurig.” - von @WyzeeQue

Invalid Scald ID.

Ed Sheeran, von Jimmy Kimmel Live / YouTube

Drake: “Drake sieht aus wie ein Frettchen mit Mini-Afro.” - von @TheKingPreme

 

NEW music #MeanTweets with Drake @Champagnepapi & more... *LINK IN BIO*

A video posted by Jimmy Kimmel (@jimmykimmel) on

One Direction: “Ich verstehe die Obsession mit One Direction einfach nicht. Was ist so attraktiv an kleinen Jungs mit fettigem Haar und Skinny Jeans?” - von @fearlessx93

Mumford and Sons: “Ich liebe es, wie die Musik mich an die verschiedenste Orte bringt. Zum Beispiel spielt ein Restaurant Songs von Mumford and Sons. Jetzt gehe ich in ein anderes Restaurant.” - von @ShaiArctic