Der DJ und Produzent kann es einfach nicht begreifen, warum Menschen Donald Trump unterstützen.
 
 

Not sure why I look so grumpy here ( ͠° ͟ʖ ͡°)

Ein von Zedd (@zedd) gepostetes Foto am

Umzug nach Amerika
Zedd ist ein erfolgreicher DJ und Produzent mit russischen und deutschen Wurzeln. Eigentlich war der heute 26-Jährige immer in Kaiserslautern zu Hause. 2014 packte er jedoch seine Koffer und zog ins sonnige Los Angeles.

Bereits vor Wochen erklärte Anton Zaslavski, so sein bürgerlicher Name, dass er den Präsidentschaftskandidaten Donald Trump nicht unterstützen möchte.

 

Got Donald Trump toilet paper so I can finally wipe my ass with Donald Trump.

Ein von Zedd (@zedd) gepostetes Foto am

Via Instagram präsentierte Zedd sogar eine Rolle Klopapier und erklärte zum Schnappschuss: „Ab jetzt habe ich Donald-Trump-Klopapier. Endlich kann ich mir den Hintern mit seinem Gesicht abwischen.“

If Donald Trump becomes president, I'll move back to Germany.

Posted by Zedd on Mittwoch, 10. Februar 2016

  Vorgestern meldete sich der „Clarity“-Produzent dann erneut bei seinen Fans und erklärte über Facebook: „Sollte Donald Trump Präsident werden, werde ich nach Deutschland zurückkehren.“