Nachdem Eminem vor kurzem in einem Freestyle-Rap seine Kollegin Lana Del Rey heftig angegriffen hat, meldet sich nun zum wiederholten Mal Rapperin Azealia Banks zu Wort.

 

Eminems Rap sorgt für Stress

In einem Clip, den Eminem  vor zwei Tagen gedroppt hat, um sein neues Album “Shady XV” zu promoten, rappt er unter anderem darüber, dass er Lana Del Rey “ins Gesicht schlagen will”. Wörtlich heißt es:

"Bitch I'll punch Lana Del Rey right in the face twice, like Ray Rice in broad daylight in the plain sight of the elevator surveillance/’Til her head is banging on the railing, then celebrate with the Ravens."

Die Sängerin hat sich bislang nicht zu der Verbalattacke ihres Kollegen geäußert, bekommt aber jetzt schon prominente Unterstützung.

Invalid Scald ID.

Bild: Amazon

Azealia Banks macht ihrem Ärger Luft

Direkt nachdem Em das Video veröffentlicht hatte, holte Azealia Banks auf Twitter zum Gegenschlag aus. Sie schreib gestern: „Ist Eminem klar, dass ich ihm dann höchstpersönlich mitten ins Gesicht schlagen werde?“

Doch damit nicht genug. Die Rapperin ist offenbar so wütend auf den Musiker, dass sie ihrem Ärger heute gleich nochmal Luft machte und für Lana Del Rey in die Bresche sprang. Diesmal geht ihre Retourkutsche an Eminem allerdings deutlich unter die Gürtellinie.

Banks twitterte, an Lana Del Rey gerichtet: „Sag ihm, er soll sich wieder in seinen Trailer Park verziehen, seinen Mikrowellen-Fraß essen und an der Burst seiner Schwester nuckeln.”

Invalid Scald ID.

Bild: Amazon


Lana Del Rey bewahrt weiterhin Haltung und kommentierte bislang weder Eminems Rap noch Azealia Banks‘ Tweets.