Vor wenigen Tagen veröffentlichte Taylor Swift das Musikvideo zu ihrer neuen Single „Blank Space“ und zeigte sich von einer Seite, die wir so bisher von ihr noch nicht kannten, und vielleicht lieber auch nicht zu gut kennenlernen wollen.

Eintauchen in die "Blank Space"-Welt

Pünktlich zum Release des neuen Clips bringt Swift jetzt sogar eine eigene App auf den Markt, die es den Fans ermöglicht in das Musikvideo einzutauchen. Die App, die in Zusammenarbeit mit American Express entwickelt wurde, ist bislang für iOS und Android erhältlich.

Der User kann sich nach dem Download in der  Villa, in welcher der Clip spielt, wie in einem Videospiel umher bewegen und verschiedene Räume besuchen.

Invalid Scald ID.

Bild: Youtube

 

Der User kann die Villa aus dem Video erkunden

Joseph Kahn, der Regisseur des “Blank Space”-Clips, drehte das Video und den Hintergrund für die App mit einer Kamera, die gleich sechs Linsen hat, um somit eine 360 Grad-Sicht zu ermöglichen. Die App nutzt dann den Sensor im Smartphone, um die Decke oder den Fußboden zu fokussieren, wenn man sein Gerät entsprechend dreht und bewegt.

In jedem Raum, den der User betreten kann, findet ein anderes Szenario statt. Einmal sieht man Taylor und ihre Lover beim Tanzen, in einem anderen Zimmer fliegen zwischen den beiden dann ordentlich die Fetzen.  Außerdem spielen neben der Sängerin und ihrem Freund/Opfer noch weitere Charaktere wie beispielsweise ein Butler oder ein Maler wichtige Rollen.

Hinweise auf neues Video?

Die Entwickler der App haben es sich übrigens auch nicht nehmen lassen, gleich 40 Easterggs zu verstecken. Alle zu finden, soll angeblich nahezu unmöglich sein.

Die App ist ab sofort als Download erhältlich. Gerüchten zufolge wird es auch schon bald ein Update geben, dass Hinweise auf Taylors nächsten Clip liefern soll.