Wie die Musikerin nun erklärte, sei das Gerücht, dass Kanye West ihr Album mitproduzieren würde, schlichtweg falsch.

Album ohne Kanyes Hilfe
Laut dem "Billboard"-Magazin erklärte Kanye West im Februar 2015 selbst dem Moderator Ryan Seacrest bei der Verleihung der damaligen Grammys, dass er exklusiv für und mit Rihanna am neuen Album „ANTi“ arbeiten würde. Weiterhin wurde gesagt, dass der Rapper häufiger schon einige Songs ausgetauscht und neu aufgemischt haben soll.

Wie Rihanna nun selbst bestätigte, sei dies alles erlogen. So gestand sie: „Nur damit ihr es wisst: Kanye West produziert nicht mein Album ‚ANTi‘!!! Wir beide arbeiten momentan an verschiedenen Projekten.“

 

Kanye is not executive producing on #Rihanna's album ANTi anymore.

Ein von Rihanna Follows (@therih.up) gepostetes Foto am

Beide sind zu beschäftigt
Kanye selbst war in den letzten Monaten mit diversen anderen Aufgaben beschäftigt. So hat er unter anderem die Geburt von Kind Nummer zwei mitverfolgt, erstellte sein kommendes Album „SWISH“ und designte neue Klamotten für seine „Yeezy“-Kollektion.

Auch Rihanna war im Jahr 2015 nur am Arbeiten und hatte noch keine Zeit, ihre achte LP fertigzustellen.

Die Musikerin wird am 26. Februar ihre „ANTi World Tour“ starten, vorher noch bei den Grammys und Oscars anwesend sein und wahrscheinlich den Jungs von Coldplay bei der Super Bowl Halbzeit-Show den Rücken stärken. Letzteres wurde noch nicht offizielle bestätigt, durch einen kleinen Clip mit RiRi brodelt die Gerüchteküche jedoch weiter kräftig vor sich hin.