Der Sänger wollte nun einer zweiten Strafe für falsches Parken entkommen und klemmte einfach einen alten Strafzettel unter seine Scheibenwischer.
 
Ed Sheeran

Ed Sheeran, von Jason Merritt / GettyImages

Parken will gelernt sein
Erst im vergangenen Oktober bestand Ed Sheeran seine Fahrprüfung und darf somit endlich legal durch die Gegend fahren. Und da er sich momentan in einer musikalischen Pause befindet, hat der Musiker auch alle Zeit dazu.

Dumm nur, wenn er seinen brandneuen Mercedes nicht ordnungsgemäß abstellen kann…

Auch Stars müssen sich an Regeln halten
Mit seiner Freundin Cherry Seaborn fuhr der Brite in der vergangenen Woche häufiger einkaufen und bekam bereits beim ersten Falschparken einen Strafzettel. Diesen, so erklärte ein Insider der Zeitschrift „The Sun“, habe er jedoch nicht weggeschmissen, sondern fleißig aufbewahrt und wiederverwendet.

So heißt es: „Ed Sheeran bekam bereits am vergangenen Freitag ein Knöllchen. Er stellte seinen Wagen kurze Zeit später um und platzierte den Strafzettel einfach wieder an der Frontscheibe.“

Des Weiteren soll ein Polizist Ed Sheerans Gesetzesverstoß durchschaut und ihm eine weitere Verwarnung ausgestellt haben...