In der „The Late Late Show“ machten sich James Corden und Meghan Trainor über Neujahrsvorsätze lustig.
 

Parodie des Jahres?!
Mit ihrem Track „All About That Bass“ wurde Meghan Trainor quasi über Nacht berühmt. Der Song wurde mittlerweile auf Spotify mehr als 312 Millionen Mal angehört. Auf YouTube brach er vor kurzem die Marke von einer Milliarde Klicks.

Grund also, diesen Erfolg zu feiern und wie macht man es am besten? Richtig, mit einer eigenen Parodie des Hits.

„All About That Change“
Meghan war vor kurzem zu Gast in James Cordens „The Late Late Show“. Hier präsentierte die US-amerikanische Musikerin ihren Hit auf eine ganz spezielle Art und Weise. Aus "All About That Bass" machte sie kurzerhand "All About That Change".

Gemeinsam mit Corden performt Meghan Trainor eine Parodie ihres Liedes und singt unter anderem davon, endlich ins Fitnessstudio zu gehen, da ihr ganzer Speck wackelt, wenn sie die Treppen hinaufläuft. Ebenfalls heißt es im Stück: „Ich habe noch kein Glas Alkohol getrunken. Ich mache doch nur Spaß. Ich bin gestern Nacht ausgegangen und jetzt bin hier, um dir zu sagen, dass Orangensaft gut schmeckt, besser aber noch gemischt mit Champagner.“

Doch klickt euch selbst rein und hört euch die Parodie an: