Die 19-jährige Kanadierin Alessia Cara startet momentan so richtig durch und coverte unter anderem Drakes „Hotline Bling“ und Disclosures „Magnets“.
 
Alessia Cara

Alessia Cara, von Mike Windle / GettyImages

Es wird ihr Jahr!
Den Namen Alessia Cara sollte man sich schon einmal notieren. Die Kanadierin, welche sich auf YouTube einen Namen machte, unterschrieb vor wenigen Monaten einen Plattenvertrag mit „Def Jam“ und tourt momentan um die Welt.

Ihre Debüt-EP „Four Pink Walls“ wurde im August veröffentlicht und schaffte es auf Platz elf in Kanada, erreichte den 21 Rang in Neuseeland und schnellte auf Platz 31 in den USA.

 

throwback to early 2015. thank u for listening to me this year. happy New Years eve guuuuuys

Ein von ALESSIA CARA (@alessiasmusic) gepostetes Foto am

Das darauffolgende Debütalbum „Know-It-All“ erzielte noch bessere Chartpositionen und garantierte Alessia Cara einen guten Start ins Jahr 2016.

 

5 NEW DATES ADDED TO THE KNOW-IT-ALL TOUR alessiacara.com/tour for infoooo

Ein von ALESSIA CARA (@alessiasmusic) gepostetes Foto am

Musikerin covert Lorde, Disclosure und Drake
Zu Gast bei der BBC Radio 1 „Live Lounge“ zeigte die 19-jährige Musikerin, was sie so drauf hat und coverte erst Drakes „Hotline Bling“ und machte sich im Anschluss an die Kollaboration von Disclosure und Lorde. Mit ihrer Interpretation von „Magnets“ kreierte die hübsche Braunhaarige eine eigene Version des Tracks und überzeugte das Publikum.

Doch klickt euch selbst rein und überzeugt euch von ihrem Talent:

Magnets (Disclosure & Lorde cover in the Live Lounge) - Alessia Cara
I'm watching "Magnets (Disclosure & Lorde cover in the Live Lounge)" by Alessia Cara