Taylor Swift x Ryan Reynolds
picture alliance / ZUMAPRESS.com / Javier Rojas & empics / Chris Young
Taylor Swift x Ryan Reynolds
Schauspieler heizt Gerüchteküche an

Taylor Swift in „Deadpool“? Das sagt Ryan Reynolds!

Wird Taylor Swift einen Camoe-Auftritt im Kinofilm "Deadpool & Wolverine" haben? Laut Ryan Reynolds mehr als nur möglich - er heizte die Gerüchteküche noch einmal an.

Swiftkirchen

Die Stadt Gelsenkirchen bereitet sich aktuell auf die "The Eras"-Konzerte von Taylor Swift vor und hat sich aus diesem Grund dazu entschieden, eine Namensänderung vorzunehmen. Die “Shake It Off”-Interpretin wird an drei aufeinanderfolgenden Tagen in der VELTINS-Arena auf der Bühne stehen und wird zwischen dem 17. und 19. Juli 2024 bis zu 210.000 Fans zum Tanzen bringen. Passend dazu wurde aus Gelsenkirchen Swiftkirchen, neue Ortsschilder wurden aufgestellt und von Swiftie Aleshanee Westhoff aus Emmerich, welche eine Petition gestartet und den Namen vorgeschlagen hatte, enthüllt. Oberbürgermeisterin Karin Welge schrieb dazu: “Das ist eine tolle Idee, Gelsenkirchen zeitweise in Swiftkirchen umzubenennen.”

Die derzeit erfolgreichste Musikerin der Welt wird an folgenden Tagen im deutschsprachigen Raum performen, alle Shows sind derweil restlos ausverkauft: 

09. Juli 2024 - Zürich, Stadion Letzigrund
10. Juli 2024 - Zürich, Stadion Letzigrund (Zusatzshow)
17. Juli 2024 - Gelsenkirchen, VELTINS-Arena (Zusatzshow)
18. Juli 2024 - Gelsenkirchen, VELTINS-Arena
19. Juli 2024 - Gelsenkirchen, VELTINS-Arena (Zusatzshow)
23. Juli 2024 - Hamburg, Volksparkstadion
24. Juli 2024 - Hamburg, Volksparkstadion (Zusatzshow)
27. Juli 2024 - München, Olympiastadion
28. Juli 2024 - München, Olympiastadion (Zusatzshow)
08. August 2024 - Wien, Ernst-Happel-Stadion (Zusatzshow)
09. August 2024 - Wien, Ernst-Happel-Stadion
10. August 2024 - Wien, Ernst-Happel-Stadion (Zusatzshow)

Taylor Swift - Swiftkirchen
picture alliance / dpa / Bernd Thissen
Taylor Swift - Swiftkirchen

Cameo-Auftritt in “Deadpool & Wolverine”?

Während Taylor auf der Bühne eine super Figur abgibt und alle Fans mit einer Showdauer von über drei Stunden zum Wahnsinn bringt, könnte sie schon bald auf der ganz großen Leinwand zu sehen sein. Hollywood-Star Ryan Reynolds hat ein weiteres Mal die Gerüchteküche angefeuert und einen möglichen Cameo-Auftritt im Kinofilm “Deadpool & Wolverine” angesprochen. Dazu veröffentlichte er in seiner Instagram-Story ein Foto des Hauptcharakters, der in einem vernebelten Wald mit dem Rücken zur Kamera steht. Das Bild erinnert Fans an das Cover von “evermore”, dem 2020 erschienen Album von Taylor Swift und Reynolds untermauerte den Post mit der Lead-Single:

Debüt in 2010

Ob Taylor Swift tatsächlich in “Deadpool & Wolverine” zu sehen ist oder Reynolds einfach nur den Hype um seinen Streifen pushen wollte, werden Fans ab dem 24. Juli 2024 in den Kinos sehen. Sicher ist jedoch, dass die US-Sängerin nicht zum ersten Mal vor der Kamera stehen würde: In 2010 feierte die “Shake It Off”-Interpretin ihr Schauspieldebüt im Film “Valentinstag” an der Seite von Taylor Lautner, machte sich mit ungewöhnlichen Tanzeinlagen zum Clown und knutschte ihren damaligen Freund für die Regisseure …

Valentine's Day (2010) - Young Love Scene (5/9) | Movieclips
Valentine's Day (2010) - Young Love Scene (5/9) | Movieclips
OLIVIA RODRIGO mit GOOD 4 U

bigFM Deutschlands biggste Beats

bigFM Deutschlands biggste Beats


Es läuft:
OLIVIA RODRIGO mit GOOD 4 U