Tina Turner
picture alliance / AP Photo / ltomlinson
Tina Turner
Verlor jahrelangen Kampf

Schweiz: Tina Turner ist im Alter von 83 Jahren gestorben

Musik-Ikone Tina Turner ist nach langer Krankheit in ihrem Haus in Küsnacht nahe Zürich in der Schweiz verstorben.

RIP

“Ich seh toll aus. Ich fühle mich gut. Ich habe einige ernsthafte Krankheiten überstanden. Und eine zweite Chance bekommen. Ich bin glücklich”, erklärte Tina Turner zu ihrem 80. Geburtstag und lebte seither mit ihrem deutschen Partner, dem ehemaligen Musikmanager Erwin Bach in der Schweiz. Mit ihrer unverwechselbar-rauchiger Soul-Stimme konnte die Künstlerin über Jahrzehnte hinweg Millionen von Menschen um den Verstand bringen. Nun ist die Rock-Musikerin, welche bereits 2013 die Schweizer Staatsbürgerschaft angenommen hatte, in ihrer Wahlheimat im Kreise ihrer Familie verstorben.

"Mit großer Trauer geben wir das Ableben von Tina Turner bekannt", hieß es auf der Instagram-Seite der Sängerin am späten Mittwochabend, den 24. Mai 2023. Die Musikerin selbst erlitt in 2013 bereits einen Schlaganfall, in 2016 erkrankte sie an Darmkrebs und konnte ein Jahr später einen schweren Nierenschaden dank der Organspende ihres Mannes überleben.

Ne-Yo mit SO SICK

bigFM Deutschlands biggste Beats

bigFM Deutschlands biggste Beats


Es läuft:
Ne-Yo mit SO SICK