Nina Chuba
Sony Music
Nina Chuba
Lindenberg und Apache 207 weiterhin auf #1

RIN & Nina Chuba kommen im “AMG” nicht an “Komet” vorbei

In den offiziellen deutschen Midweek-Charts schaffen es die Hip-Hopper auf Platz vier, während sich Udo Lindenberg und Apache 207 weiterhin die Spitze der Charts sichern.

Nummer-eins-Debütalbum

Nina Chuba ist mehr als nur ein One-Hit-Wonder. Die “Wildberry Lillet”-Interpretin schaffte es mit ihrem Debütalbum “GLAS” an die Spitze der deutschen Charts und erklärte den Titel wie folgt: “Der Titel ‘Glas‘ passt einfach perfekt. Glas steht für etwas Starkes, Beständiges und Glänzendes. Gleichzeitig hat es auch etwas Transparentes und Zerbrechliches. Alles Attribute, mit denen ich mich gut identifizieren kann.”

Bei ihren Fans bedankte sich die Newcomerin anschließend ebenfalls und fügte hinzu: “Ich kann es nicht fassen. Mein erstes Album und dann direkt auf die 1. Danke an alle Hörer und danke an mein wundervolles Team. Ich weine.”

Nina Chuba
Sony Music
Nina Chuba

Bald auf Tour

Während alle Fans das Album “GLAS” hoch und runter streamen, kann sich Nina ebenfalls über eine ausverkaufte Tournee freuen. Ihre Shows in Deutschland und Österreich sind bis auf die letzte Karte vergriffen und Chuba wird am 26. April 2023 den Auftakt in Bremen feiern.

Alle Daten zur Konzertreise gibt’s hier:

26.04.2023 - Bremen // Pier 2
27.04.2023 - Bielefeld // Lokschuppen
28.04.2023 - Nürnberg // Löwensaal
01.05.2023 - München // TonHalle
02.05.2023 - Stuttgart // Im Wizemann (Halle)
03.05.2023 - Dresden // Stromwerk
05.05.2023 - Wien (AT) // Simm City Festsaal Zentrum Simmering
06.05.2023 - Leipzig // Felsenkeller
07.05.2023 - Frankfurt am Main // Zoom
09.05.2023 - Köln // E-Werk
10.05.2023 - Berlin // Columbiahalle
14.05.2023 - Hamburg // Grosse Freiheit 36
15.05.2023 - Hannover // Capitol

“AMG” mit RIN

Nur eine Woche nach dem Drop von “GLAS” hat Nina Chuba bereits nachgelegt und in Zusammenarbeit mit RIN und Miksu / Macloud einen weiteren Song präsentiert. “AMG” ist 2:15 Minuten lang und wurde ebenfalls mit einem Musikvideo komplementiert.

Doch im Kampf um die MidWeek-Charts schaffte es die Kollabo als höchster Neueinsteiger lediglich auf Platz fünf. Nina selbst ist mit “Wildberry Lillet” auf Platz vier zu finden, während Ayliva und Mero mit “Sie weiß” auf Rang drei thronen und Miley Cyrus mit “Flowers” gerade so am Nummer-eins-Hit vorbeigerauscht war. Doch wer schaffte es erneut an die Spitze der deutschen Charts?

Midweek Charts
MTV.de
Midweek Charts

Doch enttäuscht sein muss Nina Chuba nicht. Gleich fünf ihrer Tracks landeten in den Top 25 der deutschen MidWeek-Charts. Neben “Wilberry Lillet” und “AMG” streamten ihre Fans ebenfalls “Mangos mit Chili” auf die Sieben, “Ich glaub ich will heut nicht mehr gehen” mit Provinz auf die 20 und “Ich hass dich” mit Chapo102 auf Position Nummer 23.

Sean Paul mit GET BUSY

bigFM Deutschlands biggste Beats

bigFM Deutschlands biggste Beats


Es läuft:
Sean Paul mit GET BUSY