BRENDON URIE of Panic! at the Disco
picture alliance / ZUMAPRESS.com / Daniel DeSlover
BRENDON URIE of Panic! at the Disco
Drei letzte Konzerte in Deutschland

Auflösung von Panic! At The Disco: Ende für eigene Familie

“Manchmal muss eine Reise enden, damit eine neue beginnen kann”, erklärte Brendon Arie und kündigte das Aus der Gruppe Panic! At The Disco an.

Vaterschaft

Nach fast 20 Jahren löst Brendon Urie die Gruppe Panic! At The Disco auf und erklärte am Dienstag, den 24. Januar 2023 via Instagram, dass er in Zukunft Vater werden und für seine Familie da sein möchte. Der Musiker, welcher im Alter von 15 die Band gegründet hatte, schrieb unter anderem folgende Worte nieder:

“Während ich in Vegas aufgewachsen war, hätte ich mir nie vorstellen können, wohin mich dieses Leben führen würde. So viele Orte auf der ganzen Welt und all die Freunde, die wir auf dem Weg gefunden habe. Aber manchmal muss eine Reise enden, damit eine neue beginnen kann. Wir haben versucht, es für uns zu behalten, obwohl einige von euch vielleicht davon gehört haben … Sarah und ich erwarten sehr bald ein Baby! Die Aussicht, Vater zu werden und zu sehen, wie meine Frau Mutter wird, ist gleichzeitig aufregend und füllt mich mit Demut. Ich freue mich sehr auf dieses nächste Abenteuer” so der Panic! At The Disco-Frontmann.

Im weiteren Verlauf seiner Pressemitteilung bedankte sich Urie, welcher in 2004 gemeinsam mit Brent Wilson, Ryan Ross und Spencer Smith die Band gründete, bei allen Fans. “Das heißt, ich werde dieses Kapitel meines Lebens zu Ende bringen und meinen Fokus und meine Energie auf meine Familie richten. […] Ich danke euch allen für eure immense Unterstützung in all den Jahren. […] Ich kann wirklich nicht in Worte fassen, wie viel es uns bedeutet hat. Egal, ob du von Anfang an hier warst oder uns gerade erst gefunden hast, es war uns eine Freude, nicht nur die Bühne mit so vielen talentierten Menschen, sondern auch unsere Zeit mit euch zu teilen.”

Letzte Live-Shows

Bevor Brendon Urie von Panic! at the Disco offiziell das Mikrofon aus der Hand legt, geht es noch einmal auf große “Viva Las Vengeance”-Tournee durch Großbritannien und Europa. Zwischen der ersten Show am 20. Februar in Wien und ihrem Ende am 10. März in Manchester, sind auch drei Konzerte in Deutschland geplant.

Hier geht’s zu den letzten offiziellen Shows der “High Hopes”-Interpreten auf deutschsprachigem Boden:

20. Februar 2023 - Wien, Österreich
21. Februar 2023 - München
23. Februar 2023 - Hamburg
24. Februar 2023 - Köln

Panic! At The Disco - Viva Las Vengeance (Official Video)
Panic! At The Disco - Viva Las Vengeance (Official Video)