Beyoncé
Offizielles Pressefoto
Beyoncé
Promo-Plan ging auf

#1 nach Super Bowl-Drop: Beyoncés Country-Musik schlägt ein

Beyoncé führt mit ”Texas Hold 'Em” als erste dunkelhäutige Künstlerin die US-amerikanischen Charts in der Sparte “Hot Country Songs” an.

Werbespot beim Super Bowl

Während des Super Bowls wurde eine Werbung von Verizon ausgestrahlt, welche den US-amerikanischen Telekommunikationskonzern nicht nur Millionen für den Slot, sondern auch dessen Hauptperson Beyoncé kostete: Laut dem Telegraph verdiente Queen Bey, welche 18 Stunden für den Coup vor der Kamera stehen musste, 30 Millionen US-Dollar und postete den Streich am Ende auf ihrem offiziellen Instagram-Account, der über 45 Millionen Mal bislang betrachtet worden war:

Droppte zwei Songs

Nach der Ausstrahlung vom Werbespot veröffentlichte Beyoncé Knowles ebenfalls zwei neue Songs und kündigte nach dem Release von “Texas Hold ‘Em” und “16 Carriages” ebenfalls den zweiten Teil der “Renaissance”-Trilogie an. Und genau einer der Lieder hat nun Geschichte geschrieben: 

Laut Billboard führt mit ”Texas Hold 'Em” als erste dunkelhäutige Künstlerin die US-amerikanischen Charts in der Sparte “Hot Country Songs” an. Auch ist sie die zweite Musikerin, welche nach Taylor Swift mit “Love Stroy und “All Too Well” die Billboard Country-Charts einnehmen konnte.

Doch das soll es dann noch nicht gewesen sein: Beyoncé kündigte ebenfalls ihr nächstes Studioalbum an, welches in der Rubrik Country eingeordnet und am 29. März 2024 auf den Markt kommen wird. “Texas Hold ‘Em” und “16 Carriages” werden Teil der Tracklist sein. Weitere Lieder wurden derweil noch nicht bestätigt.

Beyoncé - TEXAS HOLD 'EM (Official Visualizer)
Beyoncé - TEXAS HOLD 'EM (Official Visualizer)
bigFM nitroX mit ROBIN SCHULZ

bigFM Deutschlands biggste Beats

bigFM Deutschlands biggste Beats


Es läuft:
bigFM nitroX mit ROBIN SCHULZ