Wer kennt es nicht: Man hat ein klitzekleines bisschen zu viel getrunken und braucht plötzlich unbedingt eine Pizza, einen Döner, oder eben Macaroni mit Käse!

 


Dieser Typ trieb es auf die Spitze

Ein Student der University of Connecticut legte sich aufgrund seines Heißhungers jetzt mit dem halben Kantinenpersonal an und machte sich dabei komplett zum Volldeppen. Und das alles nur wegen Mac ’n Cheese! Mehr als zehn Minuten lang, versuchte der offensichtlich völlig fertige Typ eine Portion Macaroni mit Käse, Bacon und Jalapenos zu bestellen. Aufgrund seines Zustands und der Tatsache, dass dieses Gericht überhaupt nicht vorrätig war, wurde ihm seine Bestellung verweigert.


Anstatt einfach abzuhauen und sich irgendwo etwas anderes zu Essen zu organisieren, randalierte der Typ einmal quer durch die ganze Kantine und legte sich mit jedem Menschen an, der ihm in den Weg kam.

 

Invalid Scald ID.

Screenshot Youtube/iujm ujnh


Der wohl erste Polizeieinsatz wegen Nudeln!

Am Ende kam es sogar zu Handgreiflichkeiten, als ein Angestellter seinen Boss verteidigte und den Betrunkenen mal eben zu Boden schlug. DIe Polizei führte den Chaoten schließlich in Handschellen ab.


US-Berichten zufolge, handelt es sich bei dem Kerl um einen 18-Jährigen namens Luke, der bereits mehrfach wegen Beleidigung und aggressiven Verhaltes bei der Polizei antanzen dufte. Dank der Nudel-Affäre hat er mittlerweile nicht nur Promi-Status an der University of Connecticut sondern auch im Netz: Mehr als eine Million Menschen klickten den Clip, der Lukes Ausraster zeigt, bereits bei Youtube.