Du wärst gern Stammzellenspender, hast aber keine Ahnung von dem ganzen Prozedere? Kein Problem - zusammen mit der DKMS-Spenderin Julia aus Berlin und Personality Visa Vie klären wir Deine Fragen.
 
DKMS Setcard

Credit: Valéry Kloubert für DKMS

 "Die Registrierung bei der DKMS ist so einfach wie ein Purzelbaum" 
Julia Peterk (20) aus Berlin ließ sich im Herbst 2019 bei der DKMS registrieren. Bereits ein halbes Jahr später wurde sie als perfektes Match ausgewählt. Im Sommer 2020 schenkte sie mit ihrer Stammzellspende einer Frau in den USA die Chance auf ein Weiterleben.

 

 Deshalb war für Jule klar: Sie will Stammzellenspenderin werden 
Für Jule, wie ihre Familie und Freunde sie nennen, war die Spende eine sehr bereichernde Erfahrung. "Der Anruf der DKMS war für mich der emotionalste Anruf meines Lebens", sagt sie. "Ich war geflasht, aufgeregt und überrascht zugleich, weil ich wusste, wie klein die Chance ist, tatsächlich einmal dranzukommen." Jule studiert im fünften Semester Sport und Arbeitslehre auf Lehramt und ist auch in ihrer Freizeit sportlich unterwegs. Sie spielt Handball und engagiert sich bei den Pfadfindern. Außerdem spielt sie Gitarre und Klarinette. Die DKMS ist ihr schon oft bei Instagram aufgefallen, und Jules Mutter ist schon länger als Spenderin registriert. Also dachte sie sich irgendwann, dass es auch für sie an der Zeit sei, etwas für Menschen mit Blutkrebs zu tun und sich als potenzielle Stammzellspenderin zur Verfügung zu stellen.

Julia Peterk (20) aus Berlin

Credit: DKMS

 Die Pandemie hielt Jule nicht davon ab, zu spenden 
Schon ein halbes Jahr später war es so weit: Im Sommer 2020 Jahres konnte Jule helfen. "Das Spritzen zur Vorbereitung auf die Spende hat ganz gut geklappt. Außer ein wenig Kopf- und Bauchschmerzen hatte ich keine Probleme und konnte in meinem Alltag alles ganz normal machen", so Jule. Auch die Corona-Pandemie hielt sie nicht davon ab zu spenden. Ihre Familie und ihr Freund unterstützten sie bei ihrem Vorhaben. Einige Freunde und auch ihren Freund, der eigentlich Angst vor Spritzen hat, konnte sie dazu motivieren, sich ebenfalls in die DKMS aufnehmen zu lassen.

 

 "Auch Du kannst Leben retten" 
Jule freut sich, dass sie einer jungen Frau geholfen hat. "Genau wie ich hat sie noch ihr ganzes Leben vor sich. Ich hoffe sehr, dass ich ihr mit meiner Spende zu einem langen Leben verhelfen kann." Wenn alles gut verläuft, möchte Jule die Empfängerin auch gerne einmal persönlich kennenlernen. Ihr besonderes Spendenerlebnis hat sie in einem Video festgehalten. Darin betont die junge Frau, wie glücklich sie darüber ist, dass sie helfen konnte und ruft zur Registrierung auf: "Es ist nur ein kleiner Schritt für dich, aber ein riesiger für den Empfänger. Wann bekommt man schon mal die Chance, jemandem das Leben zu retten? Die Registrierung ist so einfach wie ein Purzelbaum. Auch du kannst Leben retten!", appelliert Jule an Euch - die potenziellen Spender von morgen. 

 

 Corona-Krise: Jetzt erst recht 
Auch in der Coronakrise benötigen Blutkrebspatienten auf der ganzen Welt weiterhin dringend unsere Hilfe: Auch heute erkrankt weltweit alle 35 Sekunden ein Mensch an Blutkrebs. Für viele Betroffene ist eine Stammzellspende die einzige Chance auf Heilung. Deshalb bitten wir gerade jetzt eindringlich, sich als Stammzellspender zu registrieren! Klickt Euch in die News und erfahrt, wie Ihr als potenzieller Spender in Coronazeiten geschützt werdet: 

 Kann jeder Spender werden? 
Grundsätzlich kann jeder im Alter zwischen 17 und 55 Jahren als potenzieller Stammzellspender registriert werden. Registrierte 17-Jährige dürfen dann zwar noch keine Stammzellspenden spenden, werden aber ab dem 18. Geburtstag automatisch in der Datei der DKMS aktiviert und bei der Suche nach Spendern entsprechend berücksichtigt. Falls Du bereits in einer Datei erfasst bist, ist eine erneute Aufnahme nicht erforderlich. Solltest Du unter einer chronischen Erkrankung oder einer anderen schweren Erkrankung leiden oder gelitten haben oder regelmäßig Medikamente einnehmen, halte bitte Rücksprache mit der DKMS. Die wichtigsten Ausschlusskriterien findet Ihr HIER

HIER kannst Du mit einem Test ganz leicht überprüfen, ob Du als Stammzellenspender in Frage kommst. 

HIER kannst Du Dich bei der DKMS registrieren. 

DKMS - Registrierung

Credit: DKMS