2022 ist es soweit - Das Prequel zur Erfolgsserie "Game of Thrones" kommt: "House of the Dragon" liefert schon jetzt genug Zündstoff für die Gerüchteküche. 
Game of Thrones

Credit: Unsplash.com

 

 "GoT"-Nachschub angekündigt 
Serien-Junkies und Netflix-Liebhaber wissen spätestens seit "Dark", dass das Ende der Anfang und der Anfang das Ende ist. Dies trifft auch auf die Erfolgsserie "Game of Thrones" zu - denn das Ende der letzten Staffel ist der Anfang des Anfangs. Zu kompliziert? Okay, vereinfacht gesagt: Es wird ein "GoT"-Prequel geben, das sich um die Anfänge der Geschichte drehen soll. "House of the Dragon" wird die Mini-Serie heißen, deren Release für 2022 geplant ist. Der "Entertainment Weekly" gegenüber bestätigte ein Insider, dass zehn Folgen geplant seien, die teilweise auf R.R. Martins Buchreihe "Feuer und Blut - Erstes Buch: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros" basieren. Außerdem wurde gespoilert, dass die Geschichte von "House of the Dragon" 300 Jahre vor den Ereignissen in "Game of Thrones" spielen soll. 
Worum es genau gehen wird - das bleibt noch ein Geheimnis. Doch Kenner der Serie und der Bücher wissen: Der Inhalt von "Feuer und Blut" erstreckt sich über 150 Jahre, was bedeuten könnte, dass sich das Prequel um den Bürgerkrieg während der Herrschaft des Hauses Targaryen über die Sieben Königslande drehen wird. Es bleibt jedoch zu sagen, dass es sich dabei um Vermutungen aus der Gerüchteküche und keine offiziell bestätigten Drehbuch-Inhalt seitens der Macher HBO handelt. 

 Einmal alles neu  
Laut "Entertainment Weekly" löst die neu angekündigte Mini-Serie "House of the Dragon" die ursprünglich geplante Prequel-Serie "The Long Night" ab. Grund, laut "Recapped": Schauspielerin Naomi Watts, die die Hauptrolle übernehmen sollte und bereits die Pilotfolge abgedreht hatte, konnte nicht überzeugen. Der Sender HBO entschied sich deshalb, diese Idee auf Eis zu legen und sich an ein neues Prequel zu setzen. Weiterhin komplett unklar: Der Cast. Stimmen die Vermutungen um den Inhalt, werden die beiden Figuren Rhaenyra Targaryen und Alicent Hightower im Mittelpunkt des Geschehens stehen.