Facebooks Messenger-Dienst WhatsApp hat eine neue Funktion freigeschalten. Ab sofort können Nutzer mit bis zu acht Freunden gleichzeitig per Videocall telefonieren. ​
Die Kommunikation über WhatsApp ist momentan wichtiger denn je

Credit: Unsplash

 

 WhatsApp kommt Bitten nach 
Konferenzen, Feierabend-Drinks, Meetings: All das findet in der Pandemie nur noch digital statt. Etliche Anbieter für Videocalls schossen quasi über Nacht aus der App-Erde. Dabei ließ vor allem ein Messenger-Gigant lange auf die ersehnten Gruppentalk-Features warten: WhatsApp. 15 Milliarden Minuten - so lang wurde zuletzt weltweit im Schnitt täglich per WhatsApp telefoniert. War es Nutzern bislang möglich, lediglich zu viert ein Videotelefonat zu führen, geht dies seit wenigen Stunden nun mit bis zu acht Personen. Heißt: Nutzer müssen sich nun nicht mehr entscheiden, welchen der Freunde oder Familienangehörigen sie in den WhatsApp-Gruppen-Anruf aufnehmen wollen. Jeder, der die App auf seinem Handy installiert hat, kann seinen Feierabend nun mit sieben Freunden digital und bequem von der Couch aus verbringen.

 Update nötig 
Am Dienstag gab die Facebook-Tochter WhatsApp bekannt, den Bitten seiner Nutzer nachgekommen zu sein - das Roll-out für die neue Gruppen-Video- und -Sprachtelefonie bereits wenige Stunden später vollzogen. Um dieses neue Feature nutzen zu können, sollte die neueste Version der App installiert sein - ein schnelles Update über den Google Play Store oder den Apple Store ist also notwendig.

Bock auf ein Kochdate mit Euren Freunden oder der Familie via WhatsApp? So geht's: