Hysterie und Panikmache sei Dank haben etliche Menschen nun Wagenladungen an Klopapier zu Hause. Wie lange Euer Vorrat jedoch tatsächlich halten wird, das berechnen die Jungs von "How Much Toiletpaper" für Euch. 
 
Mit Hilfe der Website How Much Toiletpaper könnt Ihr berechnen, wie lange Euer Vorrat halten wird

Credit: Claire Mueller/Unsplash

Na, habt Ihr Euch auch schon dabei ertappt, wie Ihr glückseelig die letzte Packung Toilettenpapier im Supermarkt ergattert und Euch danach erleichtert gefühlt habt? Und das, obwohl Ihr bei der Hysterie und dem Nudel-Klopapier-Wahnsinn eigentlich gar nicht mitmachen wolltet? Hoffentlich gehört Ihr zu der Kategorie Mensch, die einen gesunden Vorrat an Hygieneartikeln zu Hause lagern und nicht zu jenen, die Klopapier für die kommenden 30 Jahre horten, mit denen sie getrost einmal ihre Wohnung tapezieren könnten. Egal, wo Ihr Euch selbst einordnet - dank der Homepage "How Much Toiletpaper" und ihren Entwicklern Ben Sassoon und Sam Harris haben wir nun alle etwas zu lachen. Denn die beiden Jungs aus Watford in Großbritannien haben den Hype ums Papier genutzt, um der Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten: Denn wenn wir eines nicht brauchen, ist es wohl Toilettenpapier für die nächsten Dekaden. 

 So funktioniert's 
Ihr gebt einfach an, wie viele Rollen Ihr derzeit vorrätig habt und wie häufig Ihr täglich das stille Örtchen aufsuchen müsst. Schwupps berechnet Euch "How Much Toiletpaper", wie viele Tage Euer Vorrat noch reichen wird und wie viel Prozent der Quarantänezeit Ihr damit überstehen werdet. 

How Much Toiletpaper berechnet Euren Toilettenpapiervorrat

Credit: www.howmuchtoiletpaper.com/Ben Sassoon/Sam Harris

 Zum Nachdenken anregen 
Doch neben all dem Spaß setzen die beiden Freelancer auch auf ernsthafte Botschaften. So heißt es auf der Webseite etwa: "Not everyone is able to get to a store and stock up on toilet roll. Don't be selfish" [dt. "Nicht jeder hat die Möglichkeit zu einem Supermarkt zu gehen und seinen Toilettenpapiervorrat aufzustocken. Seid nicht egoistisch"]. Über Ihre Instagram-Page rufen die Macher zudem dazu auf, das Prinzip "Sharing is Caring" zu zelebrieren. So sollen alle, die jetzt gemerkt haben, dass sie es mit ihren Hamsterkäufen vielleicht etwas übertrieben haben, Hygieneartikel oder Lebensmittel an diejenigen spenden, die sie wirklich dringend benötigen. 

Und für alle, die sich jetzt fragen, was sie mit den Massen an Toilettenpapier nun anstellen sollen, gibt es dank des Satiremagazins Der Postillon hier die zehn besten Nudelrezepte mit Klopapier. Bon Appétit! 

Dank der Coronakrise darf so manch einer die kommenden Jahre auf einseitige Ernährung setzen: Aber hey - Nudeln schmecken ja immer ...

Credit: Mae Mu/Unsplash