Ist Dein Smartphone total langsam und will nicht so, wie Du es gerne hättest? Dann wende diese fünf einfachen Tricks an und erfreue Dich an einem schnelleren Android-Handy.
 
Android-Smartphone

Credit: Justin Sullivan / GettyImages

Tipps und Tricks für ein schnelles Smartphone
Beim Kauf eines jeden Telefons müssen wir nicht nur aufs Geld achten, sondern wollen auch in ein Gerät investieren, welches mehrere Jahre reibungslos funktioniert und uns nicht direkt im Stich lässt. Auf die älteren iPhones, welche einen dennoch mehr als 500 Euro kosten, kann man sich seit geraumer Zeit nicht mehr wirklich verlassen. Wie Apple bereits in einem offiziellen Statement im Herbst 2017 bestätigte, verlangsamt das neue notwendige Update nicht nur den Prozessor, sondern schwächt auch den eigenen Akku. Über 1000 Euro wollen Besitzer eines Smartphones dennoch nicht für ein neueres Modell ausgeben und greifen lieber zu kostengünstigeren Alternativen eines Handys mit dem Betriebssystem Android. Doch auch diese Telefone können ab und zu verlangsamen, wenn ihre Speicherkapazität erschöpft ist. Mit diesen Tipps hingegen kannst Du Dein Android-Smartphone schnell und einfach beschleunigen:

Viele wissen gar nicht, dass auch nach dem Schließen von Apps einige Applikationen im Hintergrund weiter laufen. Halte daher den Home-Button für einige Sekunden gedrückt und entferne benutzte Programme im Anschluss eigenständig. Somit verbraucht Dein Telefon nicht nur weniger schnell seine Batterie, sondern braucht fürs Öffnen von neuen Prozessen ebenfalls weniger Zeit.

Solltest Du ohnehin in der U-Bahn unterwegs sein, ein Bad nehmen oder Dein Telefon auf dem Flug nicht gebrauchen, solltest Du es im Flugmodus mitführen. Oder aber schalte die WLAN-Funktion im Standby-Modus aus, sodass auch hier kein unnötiger Strom verschwendet wird. Das schützt nicht nur den Akku, sondern auch das komplette Gerät.

GPS und Bluetooth musst Du im Übrigen auch nicht rund um die Uhr benutzen und solltest diese Funktionen nach dem Gebrauch deaktivieren, denn: Versteckte Funktionen verlangsamen die Aktivitäten Deines Telefons.

Modernere Geräte verfügen ebenfalls über den sogenannten Energiesparmodus, welche Deinen Akku schont. Im Anschluss solltest Du noch das haptische Feedback ausschalten, welches bei jeder unbedachten Berührung den Display aufleuchten lässt. Klicke einfach auf Einstellungen und schalte die Funktion in der Kategorie Töne aus. Mit diesem kleinen Druck auf den Bildschirm wirst Du die Aktivität Deines Android-Smartphone bei der Benutzung beschleunigen.

Smartphone Android

Credit: Matam Jaswanth/Unsplash

Extra Tipp
Beim Laden solltest Du darauf achten, dass das Smartphone niemals komplett leer und wieder auf 100 Prozent aufgeladen wird. Auch sollte es von extremen Temperaturen ferngehalten werden, damit die Batterie nicht beschädigt wird.