Eine luxuriöse Bootstour durch den Amazonas, ein Wochenendtrip nach Griechenland, edler Schmuck, Kosmetik ... Die Liste der Goodies, die alle Oscar-Nominierten 2019 nach der Verleihung mit nach Hause nehmen dürfen, scheint endlos. Wir verraten Euch, über was sich Lady Gaga, Rami Malek oder Christian Bale in diesem Jahr noch alles so freuen dürfen. 
Goodie Bags
Credit: Joern Pollex/GettyImages

Jeder gewinnt 
In wenigen Tagen, genauer gesagt in der Nacht vom 24. Februar auf den 25. Februar, heißt es wieder "And The Oscar Goes To". Die 91. Academy Awards ziehen nicht nur Millionen Zuschauer vor die Mattscheibe, sondern auch etliche Stars auf den roten Teppich des Dolby Theatres in Los Angeles. Unzählige Schauspieler, Regisseure, Produktionsdesigner, Nebendarsteller und Komponisten sind für ihre filmischen Leistungen nominiert und hoffen auf einen der begehrten Goldjungen. Doch bei den Oscars gewinnt eigentlich jeder, selbst wenn er leer ausgeht. Denn jeder der 25. Nominierten (insgesamt sind es rund 200) der wichtigsten Kategorien wie etwa "Bester Hauptdarsteller" oder "Beste Regie", darf sich über eine der 100.000 US-Dollar (etwa 82.000 Euro) teuren Goodie Bags freuen. Und wer braucht bei diesen Geschenken schon einen Oscar in der Vitrine? 

91. Oscars Goodie Bags

Credit: Kevork Djansezian/GettyImages

Juwelen, Reisen, Treatments & Cannabis 
Mitarbeiter der US-amerikanischen Marketingfirma "Distinctive Assets", die sich bereits seit 17 Jahren um die Bestückung der edlen Oscar-Geschenktüten kümmern, haben nun gespoilert, worüber sich Stars und Sternchen 2019, anlässlich der 91. Award-Show, freuen dürfen. So soll nicht nur Cannabis-Kosmetik und -Schokolade oder ein 13.300 Euro teuerer Urlaub auf die Prominenten warten, sondern auch viele andere spektakuläre und teilweise kuriose Geschenke.

Wir verraten Euch, was drin steckt - in der Tasche, die jeder gerne hätte und die eher einer LKW-Ladung gleicht:

  • Ein luxoriöser Trip auf einem Privatboot - optional durch Island, die Galapagos-Inseln, den Amazonas, Costa Rica oder Panama (Der Preis soll laut Angaben des "Forbes"-Magazin zwischen 15.000 US-Dollar und 20.000 US-Dollar pro Person liegen) 
  • Privatsitzungen bei Kalliope Barlis - einer Angst-Therapeutin 
  • Eine Jahresmitgliedschaft für sich selbst und drei Freunde für einen Cannabisfreundlichen Social Club
  • Ein Aufenthalt im Avaton Luxury Villas Resort auf der griechischen Insel Chalkidiki (Preis für 16 Nächte: Knapp 8.000 Euro p.P. - in der Nebensaison) 
  • Zehn Trainingsstunden bei Personaltrainer Alexis Seletzky 
  • Ein einwöchiger Wellness-Aufenthalt im "Golden Door Luxury Resort & Spa" (Vom "Forbes"-Magazin als das exklusivste Spa für die Reichsten der Welt betitelt. Wert: 9.000 US-Dollar) 
  • Anti-Aging-Produkte in Form von flüssigem Gold  
  • Ein Poolside-Dinner samt Privatkoch für den Nominierten und seine Freunde 
  • Beauty-Behandlungen im Wert von 30.000 US-Dollar 
Noch mehr Oscar-Wissen gibt es am Sonntag den 24. Februar ab 13:45 Uhr auf bigFM. Dann führt Euch Thomas durch das Oscar-Spezial! 
Thomas und das bigFM-Oscar-Spezial

Credit: Artwork: William Krause/bigFM