Laut einer Studie der Experten von "Singles in America" spielen bei einem Date nicht nur Humor, Charme und Aussehen eine Rolle, sondern auch die Marke des Smartphones, das das Gegenüber verwendet. 

Date Smartphone

Credit: rawpixel.com / Unsplash

Dating x Smartphone
Eigentlich sind iPhone und Co. das perfekte Werkzeug für Singles: Unzählige Dating-Apps ermöglichen es, ohne großen Aufwand ein Treffen mit einem potenziellen Partner zu organisieren. Eine Studie von "Badoo" zeigte sogar, dass User im Durchschnitt ganze zehn Stunden pro Woche in der App verbringen würden. Aus der modernen Dating-Welt scheint das Smartphone demnach kaum noch wegzudenken zu sein. Kommt es dann allerdings zu einem persönlichen Treffen, kann eben jenes Gerät laut einer "Singles in America"-Umfrage auch ein gewaltiger Abturner sein. 5.000 Singles wurden hierfür in einem Online-Quiz befragt.

Dating

Credit: Nathan Walker / Unsplash

Stimmungskiller
Wenn Du kein iPhone hast, hast Du kein iPhone – und vielleicht auch schnell kein Date mehr. Denn Nutzer anderer Smartphones würden laut der Studie bei Dates mit Apple-Usern mit einer 15 Mal höheren Wahrscheinlichkeit einen schlechten Eindruck hinterlassen – andersherum sei die Kehrtwende sogar 21 Mal wahrscheinlicher. Besitzen beide dasselbe Handy, kann dies einem aber sogar ein paar Bonuspunkte einbringen. Die Marke eines Smartphones scheint also wirklich eine tragende Rolle in der Dating-Welt zu spielen. Natürlich wird das Handy alleine aber wohl kaum ein ganzes Treffen tragen oder zerstören. Es gibt unzählige Dos und Don'ts, die man beachten kann und sollte. Eine umfangreiche Studie der Online-Arztpraxis "DrEd" hat hierfür sämtliche Verhaltensweisen und Streitfragen zum ersten Date statistisch abgedeckt. Die interessantesten Ergebnisse haben wir natürlich für Euch zusammengetragen.