Hat man es erst einmal gesehen, kommt man aus dem Staunen nicht wieder heraus: Dieser kleine Kater hat richtige kleine Däumchen an seinen Vorderpfoten. Der Grund dafür ist eine äußerst seltene Genmutation.

Kater FF

Beispielfoto / Credit: Marnhe du Plooy / Unsplash

Haustier mit Handicap?
Katzen und Hunde haben eigentlich keine separat abstehenden Daumen, mit denen sie, wie wir Menschen, Dinge greifen können - zumindest hat man das bis heute geglaubt. Der Kater "Marino" beweist das Gegenteil: An seinen vorderen Pfoten erkennt man deutlich kleine Däumchen, mit denen er sogar richtig zupacken kann. Zurückzuführen ist dieses faszinierende Merkmal auf eine seltene Genmutation.

Adoption mit Herz
Devin Hicks verliebte sich sofort in den kleinen Kater, als er ihn im Tierheim sah. Marino wurde  dort von seinen Artgenossen getrennt gehalten. Die Fellnase leidet nämlich unter dem "Felines-Immundefizienz-Virus" – kurz: FIV. Diese Immunschwächekrankheit bezeichnet etwa denselben Umstand, wie HIV beim Menschen.. Devin war sich erst unsicher, ob er sich des kleinen Kerls wirklich annehmen sollte. "Ich zögerte anfangs, weil ich nicht wusste, welch eine Last FIV für das Tier bedeuten würde", äußert sich der 23-Jährige Amerikaner gegenüber UNILAD. Der tierliebe junge Mann entschied sich letztendlich aber glücklicherweise für die Adoption von Marino.

Ein bester Freund der besonderen Art
Die große Frage ist doch jetzt, ob Marino seine kleinen Däumchen sogar benutzt. Laut Devin tut er das sogar wirklich: "Wenn du ihn an einer Stelle kratzt oder streichelst, die ihm nicht gefällt, dann greift er sich deine Hand und bewegt sie zu seinem Nacken. Er greift außerdem ziemlich gekonnt nach seinem Katzenspielzeug", erzählt er UNILAD. Für den Haustierhalter ist der Kater aber nicht nur wegen seiner Daumen etwas Besonderes. "[…] Marino will von jedem der beste Freund sein. Leute sagen mir ständig, dass sie noch nie eine freundlichere Katze gesehen haben", fügt er noch hinzu. Der flauschige Begleiter ist aber nicht nur in Devins Freundeskreis beliebt, sondern auch im Internet – auf Instagram besitzt er mittlerweile seinen eigenen Account. Daumen hoch!