Von nun an kann man an der Fakultät für Geisteswissenschaften einige Seminare zur Erfolgsserie “Games of Thrones” belegen.

“Game of Thrones – Das Mittelalter in der Gegenwart”
Stehst auch Du total auf die US-amerikanische TV-Serie “Games of Thrones”? Kannst auch Du nicht genug von Jon Schnee, Daenerys Targaryen, Ellaria Sand und Area Stark bekommen? Dann ist die Hamburger Universität genau der richtige Ort für Dich, um Dein Wissen zu vertiefen. Genau genommen hat die Fakultät für Geisteswissenschaften ein neues Seminar ins Leben gerufen, welches unter dem Namen “Game of Thrones – Das Mittelalter in der Gegenwart” ausgeschrieben wurde. Mittelalterforscher Christoph Dartmann hat sich für diese Weiterbildung extra mit Kirchenhistorikerin Barbara Müller zusammengesetzt und Themen wie Flucht, Klimawandel, Religion und kulturelle Verschiedenheit näher beleuchtet.

Im Seminar wird laut Beschreibung auf der Website der Hamburger Universität “das Geflecht von Mittelalter-Bildern, Fantasy-Imaginationen, diffusen religiösen Sehnsüchten und Gegenwartsbezügen” analysiert und erneut aufgearbeitet.

Kurs bereits ausgebucht
Wer sich für den Kurs hat anmelden wollen, muss alle Folgen der ersten bis sechsten Staffel mindestens einmal gesehen haben und einen Aufnahmetest bestehen. Alle sind alle 30 Plätze sind zu diesem Zeitpunkt vergeben.

Solltest Du trotzdem die TV-Serie “Games of Thrones” wissenschaftlich erforschen wollen, so musst Du darauf nicht mehr so lange warten. Wie die Universität erklärte, werden schon bald alle Seminarergebnisse in einem Buch veröffentlicht werden.