In wenigen Wochen feiert Dirty Dancing sein 30-jähriges Kultbestehen. Und wie könnte man das besser feiern, als mit einem waschechten Dirty-Dancing-Urlaub auf der originalen Film-Location? 

The time of my life
Der Filmklassiker aus dem Jahr 1987 verzaubert seit nunmehr 30 Jahren die Herzen aller Romantiker. Selbst nach 100-maligem Ansehen des Spielfilms kann man bei den ikonischen Tanz-Szenen von Patrick Swayze und Jennifer Grey nichts anderes, als dahin zu schmelzen. Wer sich wie dieses enthusiastische Paar schon mal daran versucht hat, die Hebefigur stilecht nachzuahmen und scheiterte, könnte sein Glück nun erneut versuchen: Auf dem realen Anwesen der "Kellermans" in Pembroke, auf welchem Baby und Johnny tanzten, flirteten und allerlei Dramen erlebte. Das Mountain Lake Hotel aka das Haus der Kellermans veranstaltet vier Mal jährlich ein großes Wochenend-Event im Dirty-Dancing-Style - wenn das nicht nach dem perfekten Urlaub schreit. 

Das große Erlebnis
Wenn auch Du schon immer einmal vollständig in das Dirty-Dancing-Geschehen eintauchen wolltest – oder einfach nur die originalen Film-Locations besuchen willst – ist das Mountain Lake Hotel im US-Bundesstaat Virginia genau das richtige Reiseziel für dich. An vier Wochenenden im Jahr veranstaltet das Resort ein aufregendes Dirty-Dancing-Event mit einer umfangreichen Tour, Tanzstunden und einer großen Party in Mary's Barn – der bekannten Tanzhalle des Films. Übernachten können Film-Liebhaber zudem in Babys Zimmer, das sich am Fuße des Blue Ridge Mountain befindet. Wem das zu viel Dirty-Dancing-Feeling ist, der kann auch auf eine der Blockhütten, Ferienhäuser oder Steinhäusern mit direktem Seeblick zurückgreifen. 

Das letzte diesjährige Event findet am Wochenende vom 24. bis zum 26. August statt. Somit könntet Ihr noch pünktlich zum 30. Geburtstag des Films am 19. September ein paar hübsche Bilder knipsen, die Euch eine Menge neidische Blicke sichern werden. Lasst Euch dabei aber nicht zu waghalsigen Tanz-Sprüngen verleiten, die Euch ins Krankenhaus befördern könnten – auch wenn die Verlockung so groß ist: Es kann nun einmal nicht jeder Johnny Castle sein.