Bevor Du das nächste Mal ein Selfie veröffentlichst, solltest Du dieses noch einmal genauer prüfen, sonst könnte es Dir ergehen, wie diesen Glückspilzen.

Selfie

Credit: Kyle Glenn / Unsplash

Dumm gelaufen
Jeder von uns hat schon einmal ein Foto ins Netz gestellt, für welches man sich hinterher geschämt hat. Ob die Haare doch nicht perfekt lagen oder das Zimmer unordentlich war, man gerade jemandem beim Popeln überrascht hat oder das Bild einfach nicht “perfekt” ist, Fehler können immer mal wieder passieren. Die folgenden Beispiele zeigen uns allen einmal wieder, dass es sich manchmal echt lohnt, sich den Schnappschuss genauer anzuschauen, bevor man diesen irgendwo hochlädt:

1. Es dauert kurz, bis man den Fehler entdeckt …

When you see it...

2. Wieso die auch immer vergessen müssen, wie ein Spiegel funktioniert:

My friend just posted the best selfie I've ever seen.

3. Ohhh … mein Freund ist so süß und hat mich in der Dusche fotografiert:

Aww my boyfriend is so sweet! Sneaking in shower shots of me hehe

4. Habe ein Selfie geschossen und eine Überraschung bekommen:

Took a selfie, got a surprise

5. Ralph möchte rein:

Ralph wants in.

6. Ich weiß, dass Voldemort im Hintergrund ist …

I know Voldemort is in the background...

7. Bae hat mich beim Nickerchen erwischt:

Bae caught me slippin'

8. Genau …

 

9. Muss das sein?

 

10. Finde den Fehler ... oder den Spanner:

You've got to give the guy credit...