Es gibt viele Tipps und Tricks, in wenigen Wochen abzunehmen und dabei einen flachen, straffen Bauch zu erhalten. Der japanische Schauspieler Miki Ryosuke verspricht jedoch, dass man all dies mit einer einfachen Atemübung erreichen soll. 

 

Dank Atmung zur Strandfigur?
Der japanische Schauspieler Miki Ryosuke verspricht, dass eine von ihm perfektionierte Atemübung in wenigen Wochen zu Gewichtsverlust und einem flachen Bauch führen soll. Der 59-jährige TV-Akteur, der die "Long Breath Diet" im Selbstversuch sieben Wochen lang ausprobiert haben will, soll nicht nur 12,7 Kilogramm Gewicht verloren haben, sondern auch seinen Bauchumfang um sage und schreibe dreizehn Zentimeter minimiert haben. Erreicht hat der Schauspieler im Ruhestand, der in Japan ein Mega-Star ist, dieses Ergebnis laut eigener Aussage allein durch seine spezielle Atemtechnik, die er zwei bis fünf Minuten täglich vollzog - und das, obwohl er gar nicht abnehmen wollte und den positiven Nebeneffekt eher zufällig entdeckte. "Ich hatte starke Rückenschmerzen und wollte diese mit Hilfe der Atemtechniken mindern - dabei nahm ich ganz nebenbei ab und straffte meinen Bauch", so Ryosuke gegenüber "Oddity Central". 
 

Zwei Minuten täglich
Bereits nach wenigen Wochen und mit einem "Workout"-Invest von nur zwei Minuten am Tag sollen erste Ergebnisse sichtbar werden, so Miki Ryosuke weiter. Klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Über die Ernährung des Diät-Gurus während seiner Wunder-Atemübungen ist leider nichts bekannt. Jedoch scheint an dem Erfolg, der in solch kurzer Zeit zu Stande kommen soll, nur etwas dran zu sein, wenn auch das richtige Essen auf den Teller kommt. Denn Cheesburger, Pizza und Limo lassen sich nicht einfach von den Hüften weg atmen. Wer die "Long Breath Diet" von Miki Ryosuke dennoch einmal ausprobieren will, der sollte sich folgende Schritte einprägen. 

  1. Finde eine Position, die genügen Platz bietet und stelle Dich mit geradem Rücken, aufrecht hin.
  2. Platziere das linke Bein vor Deinem Körper und das rechte leicht hinter Dir. Natürlich bist Du in der Wahl des vorgestellten Beines frei - je nachdem was für Dich angenehmer ist.
  3. Das Gewicht Deines Körpers verlagerst Du nun auf das hintere Bein - sorge dafür, dass Deine Po-Muskeln dabei angespannt sind. 
  4. Nun atme drei Sekunden lang ein und führe mit der Atmung Deine leicht ausgestreckten Arme über Deinen Kopf.
  5. Atme sieben Sekunden lang bewusst aus und spanne dabei Deinen gesamten Körper dabei an.
  6. Wiederhole das Ganze nun zwei bis fünf Minuten lang immer und immer wieder.  
 

Wenn Dir das zu kompliziert ist, schau Dir am besten das Video des "Long Breath Diet"-Erfinders Miki Ryosuke an: