Wie der super heiße Schauspieler jetzt verraten hat, möchte er bald eine Familie gründen. Die richtige Frau an seiner Seite fehlt ebenfalls noch. Hat jemand Interesse an ihm?
 
Zac Efron

Credit: Jeff Kravitz / GettyImages

Er sucht die Frau für’s Leben
“We’re all in this together …” - Die Zeiten von High School Musical sind bereits seit Jahren vorbei und doch hat niemand geringeres als Zac Efron mit der Trilogie weltweite Erfolge verzeichnet.

Nachdem er die Rolle von Troy Bolton an den Nagel gehängt hat, flatterten ihm weiter Arrangements ins Haus und er stand für Filme wie “17 Again - Back to High School”, “The Lucky One - Für immer der Deine”, “Neighbors (1 & 2)” und “Dirty Grandpa” vor der Kamera.

Und obwohl Zac ein Leben auf der Überholspur führt, kommt sein Privatleben meistens zu kurz. Ob Vanessa Hudgens, Lily Collin, Alexandra Storm oder Halston Sage, keine hat es wirklich lange bei der 29-jährigen Sexbome ausgehalten … Auch seine letzte Beziehung mit Sami Miró ging nach wenigen Monaten den Bach herunter. Im Interview mit dem Time-Magazin erklärte Zac jetzt auch warum: “Ich kann leider niemanden einfach so daten. Ich und das Leben welches ich führe, haben zu viel Einfluss auf die andere Person, sodass ich mich zu Beginn einer Beziehung mit niemandem wirklich treffen kann und einfach in der Öffentlichkeit herumspazieren kann.”

Dennoch möchte Efron schon bald sesshaft werden, wenn ihm auch noch die richtige Frau an seiner Seite fehlt.

“Ich habe noch nicht viel darüber nachgedacht. Doch schon bald werde ich 30 Jahre alt, ich arbeite mit so vielen wundervollen Personen zusammen, die meisten davon sind in einer Beziehung und wirken glücklich. Ich selbst habe jetzt erst begriffen, dass ich mit mir selbst im Reinen sein muss, bevor ich jemand anderen glücklich machen kann. Auch ich möchte schon bald meine eigene Familie gründen”, gestand er erst vor wenigen Tagen den Journalisten der "Cosmopolitan".

Wer jetzt glaubt, ihn über Instagram, Twitter und Co. anschreiben zu können, hat sich leider getäuscht … Zac ist kein Fan von Social Media und hat sein “Telefon immer auf lautlos”, weshalb ihn selbst seine engsten Freunde manchmal in den Wind schießen möchten.

“Lass uns einfach relaxen und das im realen Leben. Vergiss Twitter, vergiss Instagram. Man soll den Moment genießen. Das jetzt und hier”, gestand er abschließend.

Schade aber auch!