Was zum Teufel ist das? Ein Filmer in Arizona veröffentlichte nun eine Aufnahme, die augenscheinlich ein Wurmloch zeigt, das sich mitten aus dem Nichts am Himmel öffnet und ein Flugobjekt ausspuckt. 

 

Merkwürdige Erscheinung
Ein blauer Lichtstrahl bewegt sich langsam aus dem grauen Wolkenmeer hinunter gen Erde. Eine Person filmt das merkwürdige Himmelsspektakel mit dem Handy. Kurze Zeit später steigt das bläuliche Gebilde aus Licht wieder auf, verschwindet kurz zwischen den Wolken und ist dann wieder über den Wolke zu sehen. Zoomt man allerdings an den – wie viele vermuten – Plasmastrahl heran, sieht man, dass er etwas an seiner Spitze transportiert. Vielleicht eine Kapsel oder ein Kopf eines mehrdimensionalen Wesens? Für viele ist klar, dass diese Aufnahme den Beweis für übermenschliches Leben liefert. Wir sind nicht alleine! Aber was wollen oder wollten die angeblichen außerirdischen Besucher auf der Erde? Waren es überhaupt Außerirdische, oder hat die faszinierende Lichtshow etwas anderes zu bedeuten?
 

 

Project Blue Beam
Laut einigen Verschwörungstheorektikern könnte das blaue Licht der Anfang der zweiten Phase des Projekt Blue Beam sein. Dabei handelt es sich um ein Geheimprojekt einer Gruppierung namens „New World Order“, mit der unser aktuelles System gestürzt und eine neue Ordnung in die Welt gebracht werden soll! Stufe Eins soll weltweit Erdbeben ausgelöst haben: Fukshima, Nepal, Italien – so soll die Weltbevölkerung verunsichert werden. Stufe Zwei ist eine riesige Lichtshow, die überall auf der Welt am Himmel zu sehen sein soll. Dazu bemächtigt sich "New World Order" moderner Hologramm Technik. In Stufe Drei plant die Gruppierung, niederfrequentierte Wellen auszusenden, die Rezeptoren im Gehirn ansprechen und die Menschen glauben lassen soll, eine höhere Macht würde mit ihnen kommunizieren. Schritt Vier ist die Vortäuschung einer Alien-Invasion und der Einsatz von elektronischen Wellen, die es übernatürlichen Kräften, wie Dämonen und Poltergeistern erlauben, unsere Welt zu betreten. Danach, so die Prophezeiung, ist die Welt bereit für einen neuen Messias! Oooookay ... 

Wir sind wieder allein!
Eine weitere Theorie besagt, dass sich eine außerirdische Kraft, die uns seit Jahrtausenden lenken soll, mit dem merkwürdigen Himmelsspektakel gezeigt hat, dass die Menschheit nun endlich bereit ist, auf eigenen Beinen zu stehen und es Zeit wird, sich zurückzuziehen. Das Objekt an der Spitze des Blitzes sieht nämlich aus wie ein Kopf und der Plasmastrahl wie eine Hand. Die zwei bedeutendsten Körperteile der menschlichen Rasse: der Kopf als Symbol der Intelligenz und die Hand als Zeichen der Macht, neues zu erschaffen. 

Nie im Leben!
Noch unwahrscheinlicher als die beiden vorangegangenen Verschwörungstheorien ist hingegen die dritte: Das Video ist gefaket und wurde von einem findigen Tüftler erschaffen, damit die Theoretiker dieser Welt abermals vom Untergang philosophieren können. Ziemlich weit hergeholt oder? Aber so sind Verschwörungstheoretiker nun mal.