Herzliche Glückwünsche an alle Nominierten der Initiative für Integration. Gemeinsam mit unseren Integrationshelden und Gästen aus Politik, Medien und der Entertainmentbranche erlebten wir einen unvergesslichen Abend im SpardaWelt Eventcenter in Stuttgart.
 
Initiative für Integration 2022

Credit: bigFM

Nach pandemiebedingter Zwangspause waren wir 2022 endlich wieder auf der Suche nach Integrationshelden – in diesem Jahr erstmals bundeslandübergreifend. Und wir sind erneut fündig geworden: Am 01. Juni 2022 wurden in den Räumlichkeiten des SpardaWelt Eventcenters in Stuttgart bereits zum zehnten Mal feierlich die Preise im Gesamtwert von 3.000 Euro an die glücklichen Gewinner übergebe

 And The Winners Are … 
Den ersten Platz sicherte sich in diesem Jahr das Projekt "Bike Bridge Stuttgart". Judith und Zahra sind Teil des Teams "Bike Bridge e.V." und planen und organisieren am Standort Stuttgart als Projektkoodinatorinnen verschiedene Angebote und setzen diese mit ehrenamtlichen Trainerinnen um. Bike Bridge e.V. ermöglicht es vor allem Mädchen und Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund das Fahrradfahren zu erlernen. Das Bike & Belong Konzept soll die Gemeinschaft sowie die räumliche und soziale Mobilität fördern. Insgesamt haben seit Beginn 2017, 550 Frauen ehrenamtlich mit 65 Angeboten, 660 Frauen an sieben Standorten das Fahrradfahren beigebracht. Das Preisgeld soll unter anderem in neue Fahrräder oder auch Tretroller, Helme, Hütchen und Seile investiert werden.

Platz zwei geht an das Projekt "Sport spricht alle Sprachen". Unter dem Motto "Sport ist ein Schlüssel zur Integration" agiert die Coblenzer Turngesellschaft 1880 e.V. (CTG) seit vielen Jahren, wenn es darum geht, geflüchtete Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern den Start in ihrem neuen Umfeld zu erleichtern. Im Jahre 2015 hat die Coblenzer Turngesellschaft syrische Flüchtende mit sportlichen Integrationsprogrammen unterstützt. Die neuen Projekte in 2022 befassen sich mit der sportlichen Betreuung der somalischen und ukrainischen Flüchtenden. Das Preisgeld soll unter anderem in die Fortbildung und Berufsförderung der Teilnehmer investiert werden.

Platz drei geht an das Social-Start-up "myBuddy", welches unter dem Motto "einfach.zusammen.wachsen" das Ziel verfolgt, ein wertschätzendes Miteinander zwischen allen Kulturen zu fördern. Dabei gibt es verschiedene Angebote, wie etwa "myBuddy Friendship". Nach der Registration auf der myBuddy-Plattform werden Einheimische und Zugewanderte basierend auf Interessen, Alter, Geschlecht und Wohnort vorgeschlagen, um sich zu vernetzen und Freundschaften aufzubauen. Das Preisgeld soll genutzt werden, um weitere Praktikanten und ehrenamtliche Mitarbeiter beschäftigen und finanziell entschädigen zu können.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner:innen und Nominierten und vielen Dank für die zahlreichen Bewerbungen. Ihr seid wahre Integrationshelden!

 

 Hochkarätige Gäste im SpardaWelt Eventcenter 
Anlässlich der Initiative für Integration fanden sich natürlich hochkarätige Gäste aus Politik, Medien und Entertainment ein, um unsere "Integrationshelden" gebührend zu feiern. bigFM-Moderator Till führte durch den Abend und bedankte sich zu Beginn insbesondere bei der Jury, Partnern und Sponsoren, welche die Preisverleihung Jahr für Jahr unterstützen. Auch Valerie Weber, Geschäftsführerin der Audiotainment Südwest, ergriff das Wort und bedankte sich bei allen Teilnehmern und Projektpartnern für ihre ausgezeichnete Arbeit. Als Schirmherr der Initiative für Integration überreichte unter anderem Manfred Lucha, Minister für Soziales, Gesundheit und Integration des Landes Baden-Württemberg, die von der Sparda-Bank Baden-Württemberg gestifteten und mit 1.500 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro dotierten Preise. Wir durften außerdem Prof. Dr. Mana Mojadadr in der SpardaWelt in Stuttgart begrüßen. Die Professorin für Betriebswirtschaftslehre war Teil unserer unabhängigen Jury und gesellte sich für ein Gespräch mit Moderator Till zu ihm auf die Bühne. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgten die Mannheimer Jungs von ClockClock, die unter anderem ihren Song "Sorry" performten. Außerdem durften wir Comedian Costa Meronianakis auf der Bühne begrüßen.

 

 Danke für Euren Einsatz 
Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerprojekte und Nominierten und vielen Dank für Euren unermüdlichen Einsatz und Eure wahnsinnig wertvolle Integrationsarbeit! Auch möchten wir uns bei der Evangelischen Kirche und insbesondere bei Pfr. Dejan Vilov, dem evangelischen Privatfunkbeauftragten für RLP, für die Bereitstellung der Gutscheine für unsere Nominierten bedanken. Bis nächstes Jahr bei der Initiative für Integration 2023!

 

Unsere Gewinner:innen

 PLATZ 1 

 PLATZ 2 

 PLATZ 3