Destiny’s Child: Große Reunion-Pläne
Spice Girls, Pussycat Dolls und nun auch Destiny’s Child? Erst vor einigen Tagen sorgte Mathew Knowles, der Manager der Band und Vater von Beyoncé, für mächtig Aufruhr indem er bestätigte, dass er aktuell wieder an mehreren Projekten für die drei Mädels arbeitet. Der „Huffington Post“ erzählte er: „Ich bin voller Hoffnung, dass die Ladies mit einem Album und einer Tour zurückkommen werden. Ich arbeite gerade an ein paar Destiny’s Child Projekten.“ Ob die drei Sängerinnen schon von ihrem Glück wissen, ist bisher nicht bekannt.
 
Destiny's Child

Christopher Polk/Getty Images

So unwahrscheinlich ist ein Comeback allerdings gar nicht. Beyoncé, Kelly und Michelle sind nach wie vor sehr eng befreundet und verstehen sich blendend. Während ihrer spektakulären Halbzeit-Show beim Super Bowl 2012 holte Queen B ihre beiden Kolleginnen sogar auf die Bühne und brachte damit das Stadion zum Beben.

Zurück ins Rampenlicht?
Mathew Knowles hofft in den nächsten zwei bis drei Jahren etwas Großartiges mit den Mädels auf die Beine zu stellen und sie wieder als Trio zurück ins Rampenlicht zu bringen. Die Projekte, die er erwähnte, sind breit gefächert. Momentan befinde er sich in Gesprächen und Verhandlungen bezüglich eines Biopics und einer TV-Serie, welche sich mit den Lebensläufen der Bandmitglieder auseinandersetzen.

 

 

Wir sind gespannt welche riesen Ankündigungen uns in Sachen Band-Reunion in diesem Jahr noch bevorstehen. Ein Comeback von Outkast, Swedish House Mafia & Co. wäre doch echt nicht verkehrt, oder?
 

 

Den perfekten Sound zum Band-Comeback gibt es hier für Euch!

 

DESTINY'S CHILD